Home | Impressum | Sitemap | Datenschutz
Sie sind hier:  Stiftung Liebenau »  Tätigkeitsfelder » Bildung

Bildung

Der Bereich Bildung der Stiftung Liebenau  beschäftigt sich mit der beruflichen Rehabilitation von Jugendlichen mit einer Lernbehinderung, mit der Ausbildung von künftigen Mitarbeitern für soziale Berufsfelder und der beruflichen Fortbildung und Weiterbildung von Mitarbeitern im Stiftung Liebenau Verbund und anderen sozialen Einrichtungen. Im Bereich Bildung sind mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Berufsbildungswerk Adolf Aich gGmbH

Das Berufsbildungswerk Adolf Aich gGmbH bietet ein breites Spektrum differenzierter Ausbildungs- und Qualifizierungsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene: von der Berufsfindung, Arbeitserprobung, über Trainingsprojekte bis zur Berufsvorbereitung oder Ausbildung in einem der 46 anerkannten Ausbildungsberufe. Das Angebot wird passgenau auf den Einzelnen zugeschnitten.

Das BBW hat Standorte in Ravensburg und Ulm.
www.bbw-rv.de

RAZ Ulm

Regionales Ausbildungszentrum Ulm

Eine Abteilung des Berufsbildungswerks Adolf Aich gGmbH ist das Regionale Ausbildungszentrum Ulm (RAZ) Die betriebsnahe Ausbildung im RAZ eignet sich für junge Menschen, die fähig sind, in Betrieben zu arbeiten, aber noch einen gewissen Betreuungsbedarf haben. Hierfür bietet das RAZ die Eingangsdiagnostik sowie psychologische Betreuung während der Ausbildung.

Im Ausbildungsjahr 2010/11 werden 13 Berufsausbildungen angeboten.
www.raz-ulm.de

fortbilden & entwickeln

Die Abteilung "fortbilden & entwickeln" ermöglicht Führungskräften, Mitarbeitern, bürgerschaftlich Engagierten und Menschen mit Behinderung sich in ihren persönlichen, sozialen, fachlichen und methodischen Kompetenzen durch Fortbildungen und Weiterbildungen weiterzuentwickeln.
www.fortbilden-entwickeln.de


Institut für Soziale Berufe gGmbH (IfSB)

Das Institut für Soziale Berufe Ravensburg bereitet mit seinen sechs Fachschulen rund 1000 junge, aber auch Menschen im mittleren Lebensalter auf verschiedene soziale Berufsfelder vor. Das IfSB hat Standorte in Ravensburg, Wangen und Bad Wurzach.

Gesellschafter des IfSB sind zu je 25% die Stiftung Liebenau, die Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz, Allensbach-Hegne, die Kongregation der Franziskanerinnen von Sießen e.V. und die St. Elisabeth-Stiftung in Bad Waldsee.
www.ifsb.rv.schule-bw.de


Don-Bosco-Schule

Schule für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung
Schule für Erziehungshilfe/Bildungsgang Förderschule

Die Don-Bosco-Schule ist eine Sonderschule in freier Trägerschaft. In ihren einzelnen Abteilungen können Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung oder einer Mehrfachbehinderung ihre Schulpflicht erfüllen.

In der "Schule für Kinder/Jugendliche mit einer geistigen Behinderung" werden Schülerinnen und Schüler mit einer geistigen- und mit mehrfachen Behinderungen von der Unterstufe bis zur Werkstufe unterrichtet.
In der "Schule für Erziehungshilfe" mit dem Bildungsgang der Förderschule werden diejenigen Kinder und Jugendlichen mit Lernbehinderung individuell gefördert, die auf Grund ihrer sozialen oder psychischen Probleme Schwierigkeiten im Elternhaus oder in der bisherigen Schule haben.
Don-Bosco-Schule

Schule am Krankenhaus

Schule am Krankenhaus

In der St. Lukas-Klinik gibt es eine Schule am Krankenhaus. Kinder und Jugendliche, die stationär im Krankenhaus behandelt werden oder im sozialtherapeutischen Heim leben, können hier den Unterricht besuchen. Neben einer Förderschule gehört zur Schule am Krankenhaus eine Schule für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung sowie eine Schule für Erziehungshilfe.
Schule am Krankenhaus

Bildung in der Stiftung Liebenau: Ausbildung, Fortbildung, Weiterbildung und beruflichen Rehabilitation.
Bildung in der Stiftung Liebenau: Ausbildung, Fortbildung, Weiterbildung und beruflichen Rehabilitation.