Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

50 Jahre Liebenauer Arbeitswelten

Vor 50 Jahren eröffnete in Liebenau die erste Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Damit konnten die Beschäftigten erstmals an wirtschaftlicher Produktivität und an einem geregelten Arbeitsleben teilhaben. Heute arbeiten rund 560 Beschäftigte an 12 Standorten auf vielfältigen Arbeitsplätzen, besuchen den Berufsbildungsbereich und spezielle Förder- und Betreuungsbereiche

 

 

Fünf von ihnen mit ganz verschiedenen Tätigkeiten geben hier Einblick in ihre Arbeit:

Dominik Marohn, Einzelhandel

„Mein Chef ist cool und witzig.“ 

 

 

 

Jonny Jäger, Hausmeister

„Mir ist wichtig, dass unsere Arbeit geschätzt wird.“ 

 

 

Klaus Petri, Lager & Montage

„Ich bin es gewöhnt schnell und sauber zu schaffen.“ 

Sabrina Kassner, Garten- und Landschaftsbau

„Mäharbeiten mache ich am liebsten.“

 

 

 

Jacqueline Brückner, Textilservice

„Ich will hier nie wieder weg!“ 

Weitere Informationen zu den Liebenauer Arbeitswelten finden Sie hier >