Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Die neue "wir" ist da - Die Lebenssituation von besonderen Familien

Jede Familie wünscht sich gesunde Kinder. Doch die Realität ist manchmal eine andere. Hat ein Kind eine Behinderung, ist dies für die Familie in der Regel ein Schock. Eltern und Geschwister müssen oft erst lernen, mit dieser Situation umzugehen.

 

Zeitlebens bleiben sie "besondere" Familien: Die Bindung zu dem eigenen Kind mit Handicap und die Sorge um es, sind oft so stark, dass es Eltern auch im hohen Alter schwerfällt, die Verantwortung für das Kind abzugeben. In der aktuellen Ausgabe der "wir" beleuchten wir verschiedene Aspekte. Bei der für Kinder mit Behinderungen wichtigen frühen und altersgerechten Förderung der Entwicklung ist die Frühförderstelle Markdorf fachliche Anlaufstelle.

 

Häufig ist es für Eltern nicht einfach zu akzeptieren, dass der eigene Sohn womöglich in einer stationären Wohngruppe eine Ersatzfamilie findet. Für Anliegen von Menschen mit Behinderungen setzt sich auch der regelmäßig gewählte Angehörigen- und Betreuerbeirat ein. Nicht zuletzt kommen Menschen mit Behinderungen selbst zu Wort. Sie verraten was für sie "Familie ist...".

 

Das komplette Magazin mit dem Schwerpunktthema "Die Lebenssituation von besonderen Familien" können Sie sich hier als PDF oder e-book ansehen:

Wir

Hier geht es zum Download.

ebook
pdf, 4 MB