Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

147 Auszubildende beginnen eine Ausbildung bei der Stiftung Liebenau

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Breit ist die Palette der Berufe, in denen jetzt 147 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stiftung Liebenau und ihren Tochtergesellschaften begonnen haben.

Fototermin für die 53 neuen Auszubildenden in der Altenpflege: Insgesamt haben 147 neue Auszubildende und 57 FSJ-ler in diesen Tagen in der Stiftung Liebenau neu begonnen.

Auch gegenseitiges Kennenlernen stand bei der Einführungsveranstaltung der Stiftung Liebenau auf dem Programm.

Sie starten als Heilerziehungspfleger, Jugend- und Heimerzieher, Altenpfleger oder Arbeitserzieher. Doch anzutreffen sind auch Kauffrauen oder -männer für Büromanagement, Hauswirtschafter, Köche, Gärtner, Landwirte, DH-Studenten, Elektroniker für Betriebstechnik und Anlagenmechaniker. Gegenseitiges Kennenlernen, Einblicke in die Stiftungsstruktur sowie ein erster Überblick zur Ausbildung standen in allen Gesellschaften am Beginn der Ausbildung.

 

Darüber hinaus haben in diesen Tagen auch 57 neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr in der Stiftung Liebenau begonnen. Viele von ihnen nutzen diese Zeit, um sich beruflich zu orientieren und ihre Entscheidung für einen Beruf im Sozialbereich zu festigen. 

 

Weitere Infos zur Ausbildung in der Stiftung Liebenau finden Sie hier.

 

 

Wenn Sie sich für unsere Newsletter interessieren, melden Sie sich bitte hier an:

Newsletter Inklusion
Newsletter Spenden



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de