Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Aktionen der Stiftung Liebenau rund um den Prostesttag am 5. Mai

VERSCHIEDENE ORTE – Immer am 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, laden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe zu verschiedenen Aktionen ein. Das Motto in diesem Jahr lautet „Mission Inklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir“.

Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu motivieren, sich für mehr Vielfalt und ein besseres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen einzusetzen. „Mission Inklusion“ ist ein Aufruf, die inklusive Gestaltung unserer Lebenswelt aktiv in die Hand zu nehmen „Wir möchten, dass auch in diesem Jahr wieder viele Menschen den 5. Mai nutzen, um sich über das Thema Inklusion auszutauschen“, sagt Armin von Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch. „Denn jeder einzelne von uns kann einen Beitrag leisten und die Gesellschaft, in der wir morgen leben wollen, mitgestalten.“

 

Bundesweit über 600 Veranstaltungen

Im zweiwöchigen Aktionszeitraum rund um den 5. Mai finden jedes Jahr durchschnittlich 600 Aktionen in ganz Deutschland statt, die von Aktion Mensch unterstützt werden. Die Stiftung Liebenau beteiligt sich dabei, unter anderem mit einer inlusiven Disco in Ravensburg, der Präsentation von inklusiven Arbeitswelten in Wangen, Lesungen, Kinoveranstaltungen, Teilnahme am Dixie-Fest in Markdorf, Foto-Sessions beim Lindenberger Huttag oder verschiedenen Workshops.

 

 

Alle Termine zu den Aktionen der Stiftung Liebenau rund um den 5. Mai finden Sie hier >

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de