Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Ausbildung geschafft: Berufsbildungswerk verabschiedet Winterprüflinge

RAVENSBURG – Abschlussfeier am Berufsbildungswerk Adolf Aich der Stiftung Liebenau: Nach den über 110 Absolventen des vergangenen Sommers haben nun auch die Winterprüflinge des Berufsbildungswerks ihre Zeugnisse und den einen oder anderen Sonderpreis in Empfang genommen. Als frisch gebackene Fachkräfte können die zwölf Frauen und Männer jetzt nach bestandener Ausbildung oder Umschulung in ihren Job starten, sei es im Bereich Büromanagement oder in einem Kfz- oder Metall-Beruf.

Alle haben bestanden: Die Winterabsolventen des Berufsbildungswerks Adolf Aich freuen sich zusammen mit der Geschäftsführung über den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

Wichtiges Kapitel abgeschlossen

Christian Braun, Geschäftsführer der Liebenau Berufsbildungswerk gemeinnützige GmbH, beglückwünschte die Absolventen und lobte sie für ihr Durchhaltevermögen: „Sie haben eine sehr erfolgreiche Zeit bei uns hinter sich gebracht und dabei gelernt, auch in schwierigen Phasen das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.“ Jetzt sei für sie ein wichtiges Kapitel in ihrem Leben zu Ende gegangen.

 

80 Prozent haben schon einen Job

Und für die allermeisten geht es gleich nahtlos weiter. „Rund 80 Prozent der Absolventen sind bereits mit Arbeitsverträgen versorgt“, freut sich Oliver Schweizer, Leiter der Abteilung Bildungsbegleitung. Bevor die ehemaligen Azubis aber ihre Arbeitsstelle antreten, ließen sie im Restaurant des Berufsbildungswerks zusammen mit ihren Eltern, Ausbildern, Lehrern und Bildungsbegleitern ihre bis zu dreieinhalbjährige Ausbildungszeit noch einmal Revue passieren. „Feiern Sie heute“, so Geschäftsführer Christian Braun zu den Berufsstartern: „Sie haben es sich verdient.“

 

 

 

 

Wenn Sie sich für unsere Newsletter interessieren, melden Sie sich bitte hier an:

Newsletter Inklusion
Newsletter Spenden



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de