Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Backen für den guten Zweck: RAZ-Azubis spenden 2.000 Euro

ULM – Insgesamt 2.000 Euro sind bei einer Back- und Verkaufsaktion des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) Ulm der Stiftung Liebenau Bildung zusammen gekommen. Mit dem Geld unterstützen die jungen RAZ-Azubis die Ulmer Flüchtlingshilfe und den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder.

Ein voller Erfolg war die Backaktion „Süße Ulmer Münster“: Zwei Spendenschecks über je 1.000 Euro konnten Azubis und Ausbilder des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) Ulm für wohltätige Zwecke überreichen.

Wochenlang hatten sie fleißig geformt, gebacken, das Ganze liebevoll verpackt und verkauft: Im Rahmen ihrer Ausbildung produzierten die angehenden Fachkräfte in der Backstube des RAZ eine leckere Miniaturausgabe des Wahrzeichens ihrer Stadt. Und diese „süßen Ulmer Münster“ wurden zum Verkaufsschlager. Erhältlich war das besondere Gebäck im RAZ-Bäckerladen, auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt und an der Münsterbauhütte, wobei die Firma Axians IT Solutions GmbH die Aktion zusätzlich unterstützte.

 

Ein Spenden-Euro pro Gebäck

Genascht wurde für einen guten Zweck. Denn für jedes verkaufte Exemplar wanderte ein Euro in den Spendentopf. Insgesamt 2.000 Euro kamen durch die Aktion zusammen. Je die Hälfte der Summe übergaben die RAZ-Azubis nun an Andreas Mattenschlager (Caritas) als Vertreter der Ulmer Flüchtlingshilfe und an Elvira Wäckerle, die Vorsitzende des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e. V. Bei beiden war die Freude über die finanzielle Unterstützung groß. In welche konkreten Projekte das gesammelte Geld fließt – das erfuhren die Azubis aus erster Hand und waren sich danach alle einig: „Die Arbeit hierfür hat sich gelohnt!“

 



Kontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon 07542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de