Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Besuch aus der Diözese Won-Ju in Liebenau

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Eine 30-köpfige Besuchergruppe der Caritas Südkorea war zu Besuch in der Stiftung Liebenau. Die Gäste aus der Diözese Won-Ju erhielten dabei einen Einblick in Konzepte verschiedener Wohnformen, in Arbeits- und Förderbereiche und die Einbindung christlichen Lebens in den beruflichen Alltag.

Die Gäste aus Südkorea wurden im Schloss von Vorstand Dr. Berthold Broll (Bildmitte) empfangen.

Pfarrer Ryu Choung-Hee gestaltete gemeinsam mit Wolfgang Ilg vom Pastoralen Dienst in der Stiftung Liebenau den zweisprachigen Gottesdienst.

Gut 8 800 Kilometer haben die Mitarbeiter der Caritas Südkorea zurückgelegt, um im Rahmen einer Deutschlandreise auch einen Tag in der Stiftung Liebenau verbringen zu können. Der Besuch kam über die Verbindung von Christian Müller, Leiter des Förder- und Betreuungsbereichs in Hegenberg, zu Pfarrer Ryu Choung-Hee zustande. Choung Hee studierte in Frankfurt und wurde dort zum Diakon geweiht. Heute leitet er die Caritas der Diözese Won-Ju, die in 67 Einrichtungen Menschen mit Behinderungen, alte Menschen sowie Kinder und Jugendliche betreut.

 

Begrüßt wurde die Gruppe von Dr. Berthold Broll, Vorstand der Stiftung Liebenau, der in einem Vortrag über die Arbeit der Stiftung informierte. Eine ehemalige Mitarbeiterin sorgte für die simultane Übersetzung und begleitete die Gruppe auch während der Besichtigung der Liebenauer Einrichtungen. In Hegenberg endete der Tag schließlich mit einem gemeinsamen Gottesdienst, den Wolfgang Ilg vom Pastoralen Dienst, gemeinsam mit Pfarrer Ryu Choung-Hee, vorbereitet hatte und der zweisprachig geleitet wurde.

 

 

Wenn Sie sich für unsere Newsletter interessieren, melden Sie sich bitte hier an:

Newsletter Inklusion
Newsletter Spenden



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de