Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Bremer Heimstiftung zu Besuch in Liebenau

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Vom 18. bis 20. Juni waren acht Hausleiterinnen und Hausleiter des Bereichs Wohnen mit Service der Bremer Heimstiftung zu Besuch in der Stiftung Liebenau. Zentrales Thema des Treffens war die Stärkung der Nachbarschaften und die Netzwerkarbeit.

Die acht Hausleiterinnen und Hausleiter des Bereichs Wohnen mit Service der Bremer Heimstiftung zu Besuch am Bodensee.

Die Bremer Gäste besichtigten mit Gemeinwesenarbeiterin Frau Jung-Bass die Lebensräume für Jung und Alt in Immenstaad und das Haus am Teuringer in Oberteuringen. Im Anschluss stellte Einrichtungsleiter Herr Strobel außerdem das Haus der Pflege St. Raphael in Oberteuringen vor.

 

Zum nächsten Programmpunkt ging es landeinwärts Richtung Ravensburg zum Austausch mit Quartiersmanager Herr Enderle, der über das Quartier Galgenhalde und das Herz des Quartiers, das Mehrgenerationenhaus Rahlentreff informierte. Nach dem Besuch einer Senioren-Wohngemeinschaft im Quartier präsentierte Vorstand Herr Morales außerdem noch den Bau- und Sparverein Ravensburg, mit dem das Quartier Galgenhalde in enger Kooperation steht.

 

 

Wenn Sie sich für unsere Newsletter interessieren, melden Sie sich bitte hier an:

Newsletter Inklusion
Newsletter Spenden



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de