Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Erster Narrenbaum in Liebenau

MECKENBEUREN-LIEBENAU – In Liebenau ist es Tradition sowohl einen Weihnachtsbaum als auch einen Maibaum aufzustellen. Warum also nicht auch einen Narrenbaum?

Viele Närrinnen und Narren bewunderten den 1. Narrenbaum in Liebenau

Wir schaffen das ...

In Begleitung der Lumpenkapelle Grünkraut zogen am Gumpigen Donnerstag etwa 150 Närrinnen und Narren zum Empfangsgebäude, um den 1. Liebenauer Narrenbaum zu huldigen. Liebevoll geschmückt vom Empfangs-Team, wollte sich der knapp zehn Meter hohe Baum, der aus dem eigenen Forst stammt, zunächst nicht leicht an seinen Platz begeben. Aber mit vereinten Kräften und starken Mitarbeitern gelang dies schließlich. Nun hat er seinen Platz auf der Schlosswiese – zumindest bis Fasnetsdienstag.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de