Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Farbig unterwegs mit Mensch und Tier

FRIEDRICHSHAFEN/BODNEGG – „Wir freuen uns, dass die Kreativwerkstatt Rosenharz schon zum zweiten Mal bei uns im Klinikum zu Gast ist“, sagt Susann Ganzert vom Klinikum Friedrichshafen. „Die farbenstarken Bilder haben eine magische Anziehungskraft auf unsere Mitarbeitenden und Patienten und zaubern jedem ein Lächeln ins Gesicht.“ Ab Montag, 23. März, werden die Bilder der Stiftung Liebenau im Foyer des Klinikums Friedrichshafen ausgestellt.

Abenteuer Farbe

Immer geht es darum, was der Künstler kann und auszudrücken vermag. Das Malen ist ein offener Prozess, der von der Kunsttherapeutin Irmgard Stegmann empathisch angeleitet wird. Der Mensch steht im Vordergrund. Die Kunsttherapie ermöglicht es den Künstlern mit Behinderung, sich trotz ihrer Einschränkungen an einem Bild zu beteiligen. Es wird mit großen Pinseln, mit Spachteln und mit den Händen gemalt oder mit schwarzer Kreide skizziert. Die Werke der Kreativwerkstatt Rosenharz erzählen von der Freude am Abenteuer Farbe.

 

Ausstellung

Susann Ganzert vom Klinikum ist von den Künstlern überzeugt: „Mit ihren Werken tragen sie selbst zur Inklusion bei, denn sie lassen alle Betrachter an ihrem Wirken teilhaben und nehmen sie ein Stück in ihre Welt mit.“ Die Ausstellung „Farbig unterwegs mit Mensch und Tier“ ist bis Montag, 22. Juni 2020 im Foyer des Klinikums Friedrichshafen zu sehen.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de