Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Freikarten für das Ravensburger Spieleland

MECKENBEUREN/RAVENSBURGER SPIELELAND – Endlich ist es so weit: die Gewinner der Freikarten für das Ravensburger Spieleland sind durch den Werkstatt- und Heimbeirat ausgelost worden.

Rosalie Sauter-Servaes, Laura, Alina, Jürgen Dinges, Edelbert Hauser, Inge Neuhäuser, Melanie Rohde

Das Ravensburger Spieleland hat uns auch dieses Jahr wieder eine beträchtliche Anzahl an Freikarten für das Spieleland geschenkt. Ganz herzlichen Dank hierfür! Das Interesse an den Freikarten war allerdings so groß, dass es unser Kontingent um das Vielfache überstiegen hat. So musste das Los entscheiden.

 

Dazu versammelten sich Vertreter des Werkstattrates und des Heimbeirats, um die Gewinner zu ziehen. Jeder durfte zwei Mal in die „Lostrommel“ greifen und seine Gewinner  verkünden. Den Anfang machte Jürgen Dinges. Mit großem Hallo wurde jedes Los begrüßt. „Die haben es echt verdient!“ Laura, mit 8 Jahren die jüngste Heimbeirätin vom Hegenberg , zog die WfbM Liebenau! Darüber freute sich natürlich der anwesende Werkstattrat besonders. Aber auch die Ambulanten Dienste in Ulm, die Frühförderstelle Markdorf, die Don-Bosco-Schule oder die Wohngruppe Kolumban 12 hatten Glück.

 

Alle Gewinner werden separat benachrichtigt. Für die, die dieses Mal keine Karten bekommen haben: nächstes Mal ist das Glück vielleicht ihnen hold!