Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Frischer Wind für die Pflege

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Für wirklich alles gibt es, wie man weiß, ein allererstes Mal. Doch das Szenario von gestern Vormittag konnte sich Frau Niedermeier, Einrichtungsleitung des Hauses St. Verena in Straßberg und seit 42 Jahren in der Pflege tätig, noch vor ein paar Tagen selbst im Traum nicht vorstellen.

Frisch eingestellt: Frau Niedermeier, Einrichtungsleitung des Hauses St. Verena (rechts) im Gespräch mit Frau Mattes

Ein Vorstellungsgespräch im Freien, bei böigem Ostwind und gefühlten minus 2 Grad. Doch besondere Zeiten erfordern eben besondere Maßnahmen.

 

Ob diese Art von Bewerbungsgespräch die aktuelle Krise überdauert, wissen wir nicht, ein Versuch wäre es aber sicherlich wert. Vielleicht dann bei leichtem Föhn und angenehmen 18 Grad am Bodensee…

 

Ach ja, was wir wissen: Das Gespräch verlief erfolgreich.

 

Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Team, Frau Mattes. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de