Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Frühförderstelle leistet wichtigen Beitrag zur Prävention

BROCHENZELL - Wenn Kinder eine Entwicklungsverzögerung oder eine Behinderung haben, sind die ersten Lebensmonate und -jahre entscheidend für die weitere Entwicklung. Für Eltern im Bodenseekreis ist die Frühförderstelle in Markdorf die richtige Adresse. Die Beratungsstelle, die von der St. Gallus-Hilfe getragen wird, bietet in diesen Fällen Hilfe. In den vergangenen Wochen konnte die Außenstelle der Frühförderung neue Räumlichkeiten in der Inselstraße 19 in Brochenzell beziehen.

Die Sozialpädagogin Kathrin Gröber gehört zum interdisziplinären Therapeutenteam, die Eltern und Kinder aus dem westlichen Bodenseekreis in den neuen Räumen der Außenstelle in Brochenzell betreuen.

Gezielte Förderung stellt eine wichtige Chance dar, die Folgen früher Entwicklungsprobleme abzuwenden oder zu mildern. „Unser Ziel ist es, mittels Therapie das Kind in allen Persönlichkeitsbereichen zu fördern, ernst zu nehmen und in enger Zusammenarbeit mit den Eltern zu unterstützen“, so Sylvia Unseld, die Leiterin der Frühförderstelle Markdorf. Damit dies gelingt, steht ihr ein interdisziplinäres Team zur Seite.

 

Die neuen Räumlichkeiten mit einem schön eingerichteten Bewegungsraum bieten nicht nur mehr Platz für die Förderung der Kinder und die Beratung und Begleitung der Eltern. Sie sind die Voraussetzung, dass die Frühförderstelle zukünftig zusätzlich zu den bisherigen Angeboten auch Ergotherapie und Physiotherapie in Brochenzell anbieten kann.

 

Weitere Infos zur Frühförderstelle finden Sie hier.

 


 

Kontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon 07542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de