Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Großes Interesse an Weiterbildungen

BAD BOLL – Quartier, Sozialraum, Inklusion: Um diese Themen ging es kürzlich bei einer Tagung in der Akademie Bad Boll unter dem Titel „Quartiersarbeit erfolgreich gestalten“. Beim „Markt der Möglichkeiten“ präsentiert auch die Akademie Schloss Liebenau ihre zwei Weiterbildungen.

Die Weiterbildungsangebote der Akademie Schloss Liebenau stießen bei den Gästen auf großes Interesse.

Rund 180 Gäste informierten sich über die Quartiersarbeit der Zukunft: Ab Ende 2019 soll es in ganz Baden-Württemberg Fortbildungen zum „Quartier 2020“ geben. Das Ganze läuft unter der Federführung des Ministeriums für Soziales und Integration. Eine Vernetzung mit bestehenden Weiterbildungen im Land ist geplant.

 

Die beiden mit dem Netzwerk: Soziales neu gestalten (SONG) entwickelten Weiterbildungsangebote der Akademie Schloss Liebenau „Sozialräumlich unterwegs zur Inklusion“ und „Sozialraumorientierte Assistenz“ stießen bei den Gästen auf großes Interesse.

 

Die Weiterbildung „Sozialraumorientierte Assistenz 2019/20“ beginnt am 4. Dezember 2019. Beim Informationstag am 11. Oktober 2019 wird das Konzept ausführlich vorgestellt. Alle Informationen finden Sie hier.

 

Die Weiterbildung „Sozialräumlich unterwegs zur Inklusion – Qualifikation für Dienstleistungs- und Netzwerkmanagement 2020/21“ startet am 16. März 2020. Der Informationstag hierzu findet am 24. Januar 2020 statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de