Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Hypovereinsbank spendet 1.500 Euro an Kreativwerkstatt

BODNEGG-ROSENHARZ – Über ein neues Aquarium freuen sich die Künstler der Kreativwerkstatt der Stiftung Liebenau in Rosenharz. Möglich wurde die Anschaffung durch eine Spende der HypoVereinsbank, die im Rahmen ihrer Aktion „Wir für die Region“ die Kreativwerkstatt bedacht hat.

Die Vertreter der HypoVereinsbank, der Stiftung Liebenau und die Künstler der Kreativwerkstatt in Rosenharz freuen sich über das neue Aquarium.

Seit ein paar Tagen steht das große Aquarium im Raum der Kreativwerkstatt. Die ersten Fische schwimmen ihre Bahnen und ziehen die Aufmerksamkeit aller auf sich. Manche der Beschäftigten sitzen fasziniert davor, folgen den Bewegungen und beobachten. Die Kunsttherapeutin Irmi Stegmann ist begeistert: „Das Aquarium bietet unseren Künstlern einen Ort der Ruhe. Man kann sehr deutlich sehen, wie gut das tut. Die kleinen Bewegungen wirken entspannend und gleichzeitig ist da etwas Lebendiges das die Atmosphäre des Raumes verändert.“ Die Beschäftigten erhalten nicht nur einen Einblick in die Tierwelt. Es wird gemeinsam gefüttert, gepflegt und gereinigt. Das Aquarium bietet natürlich auch künstlerische Impulse, und so ziert die Wand darüber bereits ein farbenfrohes Gemälde mit Fischen.

 

Dankeschön für Kooperation

Es ist bereits die dritte Spende, die von der HypoVereinsbank an die Kreativwerkstatt in Rosenharz fließt, dazu kommt noch die Kooperation in Form von gemeinsamen Malaktionen von Künstlern der Kreativwerkstatt und Mitarbeitern der Bank. Für Klaus Klug, den Filialdirektor der HypoVereinsbank Lindau, ist es keine gewöhnliche Spendenübergabe. „Die Unterstützung der Kreativwerkstatt ist für uns eine ganz besondere Angelegenheit und liegt uns am Herzen. Die Begegnung mit den Menschen hier und ihre Arbeit ist etwas sehr Wertvolles. “ Aufeinander zugehen, miteinander und künstlerisch aktiv sein: Dass das etwas Besonderes ist, sieht auch Dr. Berthold Broll, Vorstand der Stiftung Liebenau, der sich im Rahmen der Scheckübergabe für die langjährige Treue und Unterstützung der Arbeit durch die HypoVereinsbank bedankt.

 

 

Wenn Sie sich für unsere Newsletter interessieren, melden Sie sich bitte hier an:

Newsletter Inklusion
Newsletter Spenden



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de