Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Inklusive Bürgermentoren sind fleißig am Lernen

TETTNANG – In Tettnang findet die landesweit erste inklusive Bürgermentoren-Ausbildung statt. Zehn Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Behinderung aus Tettnang absolvieren derzeit ihre Ausbildung, um später Ehrenamtliche begleiten und unterstützen zu können.

Die Absolventen aus Tettnang freuen sich auf ihren Abschluss als inklusive Bürgermentoren.

Seit Herbst des vergangenen Jahres hatten die Teilnehmenden immer wieder Abendkurse rund um das Thema bürgerschaftliches Engagement, Führen von Gruppen oder Umgang mit Stress. Alles in einfacher Sprache, damit es für jeden verständlich ist. Nun fand der erste komplette Kurstag in der Anlaufstelle für bürgerschaftliches Engagement in Tettnang statt. Die angehenden Bürgermentoren wurden zum Thema Kommunikation geschult. Die Inhalte waren von Referentin Elke Schätzle methodisch abwechslungsreich gestaltet. Es ging um die Bedeutung von Mimik und Gestik, um Missverständnisse und Konflikte. In praktischen Übungen konnte das neu Gelernte gleich ausprobiert und angewandt werden.

 

Noch im Februar werden die Bürgermentoren ihre Ausbildung abschließen. Am 22. Februar findet die feierliche Übergabe der Zertifikate durch Herrn Bürgermeister Walter im Tettnanger Rathaus statt. Nach ihrer Ausbildung werden die Bürgermentoren eigenständig Projekte für und in Tettnang organisieren und umsetzen.

 

Die inklusive Bürgermentoren-Ausbildung ist ein Kooperationsprojekt der Stiftung Liebenau Teilhabe, der Diakonie Pfingstweid und der Stadt Tettnang. Sie findet im Rahmen des Programms „Gemeinsam sind wir bunt“ des Sozialministeriums Baden-Württemberg sowie dem landesweiten Förderprogramm zur Ausbildung von Bürgermentoren statt.

 

 

Wenn Sie sich für unsere Newsletter interessieren, melden Sie sich bitte hier an:

Newsletter Inklusion
Newsletter Spenden



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de