Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Jubiläum der gGmbH-Gründung: IHK ehrt Liebenau Berufsbildungswerk

RAVENSBURG – Schon seit 1980 macht das Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau junge Menschen mit besonderem Teilhabebedarf fit für den Start ins Arbeitsleben – und seit 25 Jahren als gemeinnützige GmbH. Für dieses Jubiläum hat die IHK Bodensee-Oberschwaben das Sozialunternehmen nun geehrt.

Ehrung für 25 Jahre gemeinnützige GmbH: Markus Brunnbauer, Geschäftsbereichsleiter Ausbildung bei der IHK Bodensee-Oberschwaben (Mitte), überreichte die Jubiläumsurkunde an die beiden Geschäftsführer des Liebenau Berufsbildungswerks, Christian Braun (links) und Herbert Lüdtke (rechts).

Ausbildungsbetrieb begann 1980

Vor fast vier Jahrzehnten zogen die ersten Gewerke – Metall, Holz und Farbe – in die Bildungseinrichtung in der Ravensburger Schwanenstraße ein. Im Folgejahr, 1981, wurde dann mit der Eröffnung der Sonderberufsschule der volle Ausbildungsbetrieb aufgenommen. Zielgruppe damals: Jugendliche mit einer Lernbehinderung. Inzwischen werden im BBW Menschen mit den unterschiedlichsten sozialen oder psychischen Benachteiligungen betreut, ausgebildet und beschult – in mehr als 50 anerkannten Ausbildungsberufen, darunter zahlreiche aus dem Prüfungsbereich der IHK. Und so wurden auch in diesem Jahr allein am BBW-Hauptsitz in Ravensburg wieder mehr als 130 Nachwuchsfachkräfte ins Berufsleben verabschiedet.

 

Tochtergesellschaft der Stiftung Liebenau

Im Zuge der Ausgliederung ihrer Angebote in Tochtergesellschaften, hatte die Stiftung Liebenau 1994 auch die heutige Liebenau Berufsbildungswerk gemeinnützige GmbH ins Leben gerufen. Jetzt, ein Vierteljahrhundert nach der Gründung, überreichte Markus Brunnbauer, Geschäftsbereichsleiter Ausbildung bei der IHK Bodensee-Oberschwaben, den BBW-Geschäftsführern Christian Braun und Herbert Lüdtke als Anerkennung für die Leistungen und „in Würdigung des Beitrages zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region“ eine entsprechende Urkunde, verbunden mit Glückwünschen zum runden Jubiläum.
 

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de