Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Liebenauer Küchenparty 2018

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Unterhaltung, Genuss und anregende Gespräche. Drei simple Zutaten, im richtigen Verhältnis gemixt: Viel mehr hat es auch in diesem Jahr nicht gebraucht für die Liebenauer Küchenparty. Bereits zum fünften Mal hieß es „Herzlich willkommen zur Liebenauer Küchenparty“.

Für die Gäste gab es auch in diesem Jahr wieder einiges links und rechts des Tellerrandes zu entdecken. Ob sie sich beim Live-Cooking nützliche Tipps für den heimischen Herd abschauten, oder sich bei den Jugendlichen aus erster Hand zu der Arbeit des Liebenauer Berufsbildungswerkes informierten. Genuss wurde aber auch für die Ohren geboten: Das Gitarrentrio „Toccaritmo“ sorgte für die musikalische Untermalung.

 

Um den guten Zweck ging es natürlich auch. Insgesamt 7975 Euro kamen aus Spenden der Gäste zusammen. Der Erlös kommt den Auszubildenden im Bereich Küche und Service zugute. Im Interview mit Stiftungsbotschafterin Ursula Cantieni haben die Jugendlichen ihre Ideen vom Einsatz der Spenden selbst vorgestellt. Mal in einem großen Hotel hinter die Kulissen zu schauen oder eine Hotelfachschule zu besuchen, stand hier ganz oben auf dem Wunschzettel. Auch der Besuch von spannenden Workshops wie „Von der Rebe zum Wein“ oder „Bar-Life für Azubis“ ist nun möglich. Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön für die großzügige Unterstützung.

 

 

Wenn Sie sich für unsere Newsletter interessieren, melden Sie sich bitte hier an:

Newsletter Inklusion
Newsletter Spenden



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de