Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Mission Inklusion – Gefeiert wird gemeinsam!

RAVENSBURG – Im Rahmen des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen hat die Stiftung Liebenau unter dem Motto: „Mission Inklusion - Die Zukunft beginnt mit dir!“ zu einem Tag der offenen Tür im Ravensburger KuBiQu mit anschließendem inklusivem Discoabend eingeladen. Die Veranstaltungen wurden durch die Aktion Mensch gefördert.

Inklusiver Discoabend im Ravensburger KuBiQu anlässlich des Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen.

Das KuBiQu mit seinem Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) bietet Menschen mit höherem Hilfebedarf eine verlässliche Tagesstruktur. Bei verschiedenen Führungen und Gesprächen bekamen die Gäste Einblick in die spezialisierten Räumlichkeiten sowie in das individuelle Förder- und Kurssystem. Das Kurssystem ist für jeden frei wählbar. So können auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf selbstbestimmt, individuell und flexibel ihren Tag gestalten, je nach persönlichen Wünschen und Bedürfnissen. Es kann zwischen künstlerisch-kreativen Angeboten, Bildungs- und Forschungsprojekten, Bewegungsangeboten oder spirituell-musischen Themen gewählt werden. Dementsprechend sind auch die Räume ausgestattet.

 

Inklusion vor Ort

„Inklusion beginnt schon mit der Örtlichkeit“ so eine Mitarbeiterin des KuBiQu. Durch die Lage im kup.ravensburg, einem großen Bürogebäude in der Parkstraße, seien die Menschen in den Arbeitsalltag eingebunden. Täglich finden so spontane Begegnungen mit den Beschäftigten aus anderen Branchen statt. Damit arbeiten Menschen mit Behinderungen dort, wo auch Menschen aus Wirtschaft, IT und Gastronomie arbeiten.

 

Inklusive Disco

Der Zulauf beim anschließenden Disco-Abend mit DJ MarsCave war, trotz des schlechten Wetters, sehr groß. Bei toller Musik und gemeinsamen Tanz verbrachten rund 60 begeisterte Menschen mit und ohne Behinderung einen entspannten und ausgelassenen Discoabend. Dabei waren Menschen von verschiedensten sozialen Einrichtungen sowie Beschäftigte der ansässigen Firmen. Für einen kulinarischen Genuss, sorgten verschiedene Grillspezialitäten. So wurde der Abend ein voller Erfolg.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de