Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

mitunsleben GmbH: Plattform "mitpflegeleben" ist preisverdächtig

BERLIN – Die mitunsleben GmbH, ein gemeinsames Start-up der Stiftung Liebenau und weiterer gemeinnütziger Unternehmen aus der Pflege- und Sozialwirtschaft, steht im Finale des Deep Tech Awards. Dieser Preis wird jährlich von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe verliehen und beinhaltet ein Preisgeld von rund 60.000 Euro.

In der Endauswahl: die Online-Plattform mitpflegeleben.de.

Orientierung im Pflegedschungel

Die mitunsleben GmbH wurde in der Kategorie „Social Tech“ nominiert. Beworben hat sich das Start-up mit der Plattform mitpflegeleben.de, deren Zielgruppen sowohl Pflegesuchende als auch Pflege- und Wohnanbieter sind. „mitpflegeleben.de“ bietet bei der Suche nach Pflegeplätzen oder altersgerechten Wohnangeboten Unterstützung und Orientierung im Pflegedschungel. Umfangreiche Informationen sind auf der Plattform ebenso zu finden wie passgenaue Pflegeangebote, die durch eine digitale Pflegeberatung ermöglicht werden.

 

Info:

Die mitunsleben GmbH mit Sitz in Berlin ist das größte ökumenische Start-up Deutschlands, hinter dem 19 etablierte Gesellschafter aus der Pflege- und Sozialwirtschaft stehen. Aus der Region sind mit der Stiftung Liebenau auch die Zieglerschen und die Bruderhausdiakonie beteiligt. Ziel der 2018 gegründeten mitunsleben GmbH ist es, digitale Lösungen und Plattformen für die Branche zu entwickeln.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de