Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Tarifverhandlungen Liebenau Leben im Alter – Arbeitgeber legt verbessertes Angebot vor

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Tarifverhandlungen zwischen Liebenau Leben im Alter und Ver.di schreiten voran. Zur dritten Verhandlungsrunde trafen sich Vertreterinnen und Vertreter beider Seiten am 18. Februar in Heiligkreuztal bei Riedlingen und tagten konzentriert bis in die Abendstunden.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitgeberseite legten in dieser Runde ein deutlich verbessertes Angebot vor. Man wolle damit den Forderungen der Arbeitnehmerseite so weit wie möglich entgegenkommen, so die Verhandlungsführer. Sie wiesen jedoch ausdrücklich auf die Verpflichtung des Arbeitgebers hin, die wirtschaftliche Gesamtsituation des Unternehmens im Blick zu behalten, um Angebote und Arbeitsplätze langfristig zu sichern.

 

Das neue Angebot basiert darauf, dass das Gesamtvolumen der Personalkosten in der Summe deutlich gesteigert wird. Wie dieses Gesamtvolumen im Einzelnen verteilt wird und welche strukturellen Anpassungen dafür erforderlich sind, soll Thema eines Dialogs zwischen den Tarifpartnern sein.

 

Fortgesetzt werden die Verhandlungen am 9. und 24. März. Am 9. März liegt der Fokus auf dem Thema der betrieblichen Altersversorgung.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de