Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Trauer um Sebastian Schlaich

Die Stiftung Liebenau trauert um Sebastian Schlaich, Geschäftsführer und Chefarzt der Liebenau Kliniken und Geschäftsführer der Gesellschaft für Entwicklungspsychiatrie und Integration, der nach schwerer Krankheit am 28. September 2019 verstorben ist.

Sebastian Schlaich hat sein berufliches Wirken ganz der Stiftung Liebenau und den von ihr betreuten Menschen gewidmet. Seit 1980 arbeitete er in Liebenau, wurde Heilerziehungspfleger, studierte Medizin und begann 1998 als Stationsarzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der St. Lukas-Klinik. Als Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Facharzt für Pädiatrie wurde er 2013 Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie und 2015 Geschäftsführer der Liebenau Kliniken. Als Geschäftsführer der Gesellschaft für Entwicklungspsychiatrie und Integration verantwortete er die Tagesklinik Bernsteinstraße in Stuttgart. Auch war er in der ambulanten Versorgung von Kindern und Jugendlichen in der Stiftung Liebenau und darüber hinaus engagiert. Trotz seiner schweren Erkrankung hat er bis zum Schluss die Entwicklung der St. Lukas-Klinik aktiv und erfolgreich mitgeprägt.

 

Als Arzt, als Fachkollege oder als Chef: Sebastian Schlaich war überall geschätzt und anerkannt, für seine ärztliche Kompetenz, sein überzeugtes Eintreten für seine jungen Patienten, vor allem aber für seine Menschlichkeit. Sebastian Schlaich war immer zugewandt und voller Empathie für seine Patienten, verständnisvoll und unterstützend gegenüber Eltern und Betreuern, aufmerksam und respektvoll gegenüber Mitarbeitenden.

Es sind die Menschen, die das Gesicht einer Institution ausmachen. Sebastian Schlaich war prägend für das Gesicht der St. Lukas-Klinik und das Gesicht der Stiftung Liebenau. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie.

 

Die Trauerfeier findet statt am Samstag, 5. Oktober 2019 um 14 Uhr in der Kirche St. Maria, Liebenau.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de