Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Die Gesellschaft sind wir alle

Im Rahmen des Europäischen Protesttags, gefördert von der Aktion Mensch, zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, laden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe bundesweit zu zahlreichen Aktionen ein.

Unter dem Motto „Wir gestalten unsere Stadt“ machen sie in diesem Jahr Inklusion vor Ort erlebbar. Sie rücken die Vielfältigkeit und das Miteinander in den Mittelpunkt. Ihr gemeinsames Ziel: Sie wollen ihre Städte, Kommunen und Dörfer positiv verändern, damit Menschen dort gerne und gleichberechtigt leben. Damit das funktioniert, reichen oft schon kleine Gesten. Freundlichkeit und Offenheit sind die idealen Voraussetzungen dafür, einander kennen zu lernen und gemeinsam etwas zu verändern. Die Stiftung Liebenau Teilhabe beteiligt sich mit verschiedenen Veranstaltungen an dieser Aktion.
 
Samstag, 6. Mai, Überlingen, Marktplatz, 9.00-11.00 Uhr:
Aktionsstand auf dem Wochenmarkt

 

Samstag, 6. Mai, Wangen, Marktplatz, 10.00-13.00 Uhr: Beim Frühschoppen mit Musik und Bewirtung stellen sich die örtlichen Träger der Behindertenarbeit vor und informieren über ihre Arbeit. Die Stiftung Liebenau Teilhabe beteiligt sich mit einem Sinnesparcours und musikalischer Umrahmung durch einen Gebärdenchor.

 

Samstag, 6. Mai, Leutkirch, Marktplatz, 9.00-12.30 Uhr: Aktionsstand auf dem Bauernmarkt

 

Sonntag, 7. Mai, Lindenberg, Hautpstraße 56, 12.00-17.00 Uhr: Beim alljährlichen Huttag in Lindenberg beteiligt sich die Teilhabe mit einem Aktionsstand vor der Sparkasse. Passanten können sich vor einer Fotowand mit eindrucksvollen Hüten fotografieren lassen.

 

Mittwoch, 10. Mai, Meckenbeuren, Wochenmarkt, Kirchplatz, 8.30-12.00 Uhr: Die Wohngemeinschaften in Meckenbeuren und Brochenzell sowie der Heimbeirat sind mit einem Aktionsstand vertreten. Um 9.30 Uhr wird Bürgermeister Andreas Schmid am Aktionsstand sein.

 

Mittwoch, 10. Mai, Dußlingen, Bürgerpark, 15.00-18.00 Uhr: Besonderes Projekt-Café.
Ab 15.30 Uhr:
Feierliche Einweihung der neuen Spielgeräte auf dem Spielplatz im Bürgerpark durch Bürgermeister Thomas Hölsch.