Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

ServiceWohnen: Geborgen und Sicher

Seniorinnen und Senioren, die ein gewisses Maß an Hilfen benötigen und ihren Alltag weiterhin selbstbestimmt gestalten möchten, finden in unseren zehn barrierefreien Appartements, Geborgenheit, Sicherheit und Gemeinschaft. Neben unseren zugewandten Fachkräften bieten hier innovative, technische Assistenzsysteme eine individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung und ein hohes Maß an Sicherheit.

 

Zur Grundausstattung der Wohnungen gehören neben der automatischen Herdabschaltung ein automatisch einschaltendes Wegelicht, das in der Nacht für Orientierung sorgt und vor Stürzen schützt. Über einen leicht zu bedienenden Taster am Bett kann im Notfall ein ambulanter Pflegedienst kontaktiert werden. Die eingebauten Sensoren können außerdem weitere Informationen übermitteln: Etwa eine außergewöhnlich hohe Bewegungsaktivität, überdurchschnittlich lange Aufenthalte im Bad oder keine Rückkehr ins Bett in der Nacht. In solchen Fällen wird der ambulante Dienst alarmiert.

Vorteile im Überblick

Grundleistung Wohnen

  • Barrierefreier Zugang zum Appartement
  • Barrierefreies Appartement mit Küche und Balkon/Terrasse
  • Nutzung der Außenanlage und des Gemeinschaftsraumes
  • Wöchentliche Unterhaltsreinigung des Appartements (1 ½ Sd.)
  • Müllentsorgung, Wasser, Heizung und TV-Kabelanschluss im Appartement
  • Reinigung der Allgemeinräume im Wohnhaus (Begegnungsraum, Treppenhaus, allgemeine Kellerräume, Aufzug)
  • Beleuchtung des Treppenhauses und der Flure sowie deren Instandhaltung
  • Leeren der Müllsammelbehälterdes Service Wohnens
  • Winterräumdienst
  • Pflege der Gartenanlagen
  • Besucherparkplätze

 

Wahlleistung Wohnen

  • Reinigung der Fenster im Appartement
  • Reinigung der Rollläden im Appartement
  • Zusätzliche Reinigungsleistungen
  • Frühjahrsputz und Herbstreinigung
  • Wäscheversorgung
  • Hausmeisterdienst für das Appartement
  • Telefon im Appartement
  • Parkplatz zur Miete

 

Grundleistung Sicherheit

  • Technische Assistenzsysteme
  • Hausnotruf
  • Tägliches Gespräch

 

Grundleistung Service

  • Unterstützung und Information (Case und Care Management) durch Ansprechpartner sowie Organisation von Grund- und Wahlleistungen
  • Betreuung und Begleitung in Krisen

Wahlleistung Service

  • Individuelle Serviceleistungen durch unsere Ansprechpartner wie z. B. Verwaltungsunterstützung bei Antragstellungen, Behördengänge
  • Handwerkerleistungen für Kleinreparaturen, Hilfe bei der Auswahl von Fachfirmen

 

Grundleistung Pflege

  • Hilfe bei Fragen rund um Prävention, Betreuung, Pflege und Eingruppierung in Pflegegrade sowie bei Fragen rund um die Pflegeversicherung
  • Vernetzung  mit Ärzten, Krankenhäusern und Apotheken
  • Mithilfe bei der Organisation eines frei wählbaren ambulanten Dienstes

 

Wahlleistung Pflege

  • Betreuung bei vorübergehender Erkrankung (bis 20 Std. / Jahr)
  • Wahl- und Serviceleistungen über den Leistungskatalog der Plfege- und Krankenkassen hinaus

Grundleistung Essen und Trinken

  • Zweimal pro Woche eine Kaffeerunde

 

Wahlleistung Essen und Trinken

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen

Grundleistung Veranstaltungen

  • Feste und gesellige Veranstaltungen

Wahlleistung Veranstaltungen

  • Seelsorgerliche und kirchliche Angebote in Zusammenarbeit mit den Kirchenemeinden

 

Unsere Maxime: Respekt und Selbstbestimmung

Als Stiftung Liebenau und Stiftung Hospital zum Heiligen Geist tragen wir schon über Jahrzehnte dafür Sorge, dass ältere, alt oder pflegebedürftig gewordene Menschen in einer Umgebung leben können, die sowohl sicher ist als auch ihren persönlichen Präferenzen und ihren sich ändernden Fähigkeiten angepasst werden kann. Konkret heißt das für alle unsere Wohnformen: Wir unterstützen den Wunsch nach einem selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Älterwerden. Gleichzeitig bieten wir gezielte Hilfen, wenn die Dinge des Alltags nicht mehr so leicht von der Hand gehen. Zugewandte, bedürfnissorientierte Betreuung und Pflege organisieren wir, wenn sie gebraucht wird. Die Wohnform ServiceWohnen haben wir eigens dafür entwickelt. Hier finden Alleinstehende und Paare, die Unterstützung benötigen, aber dennoch weiter selbständig leben wollen, Geborgenheit, Gemeinschaft und Sicherheit. Sie finden eine neue Heimat, die ihren jeweiligen Bedürfnissen entspricht ohne ihr selbstbestimmtes Leben – allein oder als Paar – zu verändern. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und – je nach Angebot – engagierte Ehrenamtliche stehen Ihnen, wenn gewünscht, zur Seite und leisten einen wertvollen Beitrag zum lebendigen Alltag im ServiceWohnen.

Wohl fühlen: Unsere Wohnungen

Die Appartements haben wir in erster Linie für Menschen mit Unterstützungs- und Hilfebedarf entwickelt. Beim Einzug können die meisten oft noch weitgehend selbständig ihren Alltag gestalten. Sollte im Lauf der Zeit wachsender Betreuungs- und Pflegebedarf entstehen, so kann dieser – solange dies im Rahmen ambulanter Pflege und Betreuung möglich ist – durch Wahlleistungen oder durch Inanspruchnahme eines frei wählbaren ambulanten Pflegedienstes gedeckt werden.

 

Unsere barrierefreien und teilweise rollstuhlgerechten 1,5- bis 3-Zimmer-Appartements stehen Alleinstehenden und Paaren zur Verfügung. In der Regel sind die Appartements mit einem Parkettboden ausgestattet. Ein Balkon oder eine Terrasse gehört selbstverständlich zu Ihrem Appartement – egal ob 1,5-Zimmer oder 3-Zimmer-Appartement. Jede Wohnung verfügt über eine Pantry-Küche mit Herd, Kühlschrank samt Gefrierkombination und eine Spülmaschine. Altersgerecht gestaltet ist insbesondere das Bad, in dem auch die eigene Waschmaschine Platz findet und das mit einer guten Beleuchtung ausgestattet ist. Um Ihnen den Einzug zu erleichtern, haben wir uns bereits um die Vorhangschienen als auch – sofern gewünscht um die Vorhänge Ihres Appartements gekümmert. In der Regel gehört ein Abstell- und Kellerraum zu Ihrem Appartement. Bei Bedarf steht außerdem ein Stellplatz für Ihr Auto zur Verfügung, den Sie zusätzlich mieten können.

 

Neben Ihrem Appartement finden Sie in unserem ServiceWohnen einen großzügigen, möblierten Gemeinschaftsbereich zur Mitnutzung vor. Er dient der Begegnung mit den anderen Mieterinnen und Mietern. Hier treffen Sie sich zum Beispiel zu gemeinsamen Kaffeerunden und Veranstaltungen. In unserem ServiceWohnen können Sie sich wohl und sicher fühlen, weil Sie wissen, dass Ihre Privatsphäre nicht gestört wird und Sie dennoch gut versorgt sind.

 

Kurzinfo
 

  • Barrierefreie und zum Teil rollstuhl­gerechte 1,5­ bis 3­-Zimmer­Appartements mit 35 bis 70 Quadratmetern zur Miete
  • Pantry­Küche mit Herd, Kühlschrank und Spülmaschine
  • Barrierefreies Bad inklusive Beleuchtung
  • Balkon oder Terrasse
  • Integrierte technische Assistenzen (wie zum Beispiel Hausnotruf und automatisches Wegelicht)
  • Möblierter Gemeinschaftsraum zur Mitnutzung

Sicher sein: Unsere technischen Assistenzsysteme

Mehr und mehr halten technische Assistenzsysteme in unseren privaten Haushalten Einzug. Sie erleichtern das Leben auf vielfältige Weise. Daher haben wir bei der Gestaltung der Appartements besonderes Augenmerk auf technisch ausgereifte Assistenzsysteme für ältere Menschen gelegt. Ihre Bedürfnisse stehen im Fokus. Ihre alltäglichen Abläufe werden bedarfsgerecht unterstützt und ihre Sicherheit wird erhöht. Obligatorisch sind die Rauchmelder. Eine automatische Herdabschaltung gehört ebenfalls zur Grundausstattung der Appartements. Das sich automatisch einschaltende Wegelicht bietet beim Aufstehen in der Nacht Orientierung und kann helfen, Stürze zu verhindern. Der leicht zu bedienende Hausnotruf ist Standard.

 

Die eingebauten technischen Assistenzsysteme können auch weitere Informationen registrieren. Zum Beispiel Aufenthalte im Bad, die länger dauern als üblich, oder der nächtliche Toilettengang ohne Rückkehr ins Bett. Der von Ihnen frei gewählte ambulante Pflegedienst kann daraufhin nach Ihnen schauen und gegebenenfalls Hilfe leisten. Diese technische Grundausstattung aller Wohnungen gibt Ihnen die Sicherheit, eigenständig zu leben und darauf vertrauen zu können: Wenn doch etwas passiert, ist schnelle Hilfe nah. Zudem bieten wir die Auswertung verschiedener Daten – wie etwa der Nachtaktivität – an, die über die technischen Assistenzsysteme erfasst werden können. Die Auswertungen können dabei helfen, die bedarfsorientierten Hilfe- und Unterstützungsleistungen zu definieren. Diese Auswertung wird gesondert in Rechnung gestellt.

 

Kurzinfo

 

  • Bedarfsgerechte technische Unter­stützung Ihres Alltags
  • Rauchmelder in der Wohnung
  • Automatisch einschaltendes Wegelicht bei Nacht
  • Automatische Herdabschaltung
  • Hausnotruf

 

Ihre Wahl

Die Grundleistungen

Persönliche Ansprechpartnerinnen und -partner

Im Alltag stehen Ihnen unsere persönlichen Ansprechpartnerinnen und -partner für Fragen und Hilfen zur Verfügung. Sie beraten und informieren Sie und veranlassen nach Ihren Wünschen die Erbringung von Wahlleistungen durch uns oder Dritter. Sie helfen, sofern Bedarf an Betreuung und Pflege besteht, bei der Vermittlung eines ambulanten Pflegedienstes Ihrer Wahl. Unsere Ansprechpartnerinnen und -partner begleiten, beraten und unterstützen Sie gerne.

 

Das so genannten Case und Care Management nimmt dabei eine wichtige Rolle in unserem Service ein. Dieses Angebot umfasst eine Erstinformation zu pflegerischen Fragen, die Kontaktaufnahme mit zuständigen Stellen und die weitere Begleitung und Beratung. Das Case und Care Management ist die Basis, unterstützt den Aufbau des Betreuungs- und Pflegenetzes und plant mit Ihnen ein bedarfsgerechtes Angebot.

Täglicher Kontakt

Freizeitgestaltung

Reinigung der Wohnung

Hausnotruf und technische Assistenzsysteme

Vermittlung von medizinischen und pflegerischen Leistungen

Die Wahlleistungen

Wahlleistungen

Neben den Grundleistungen können Sie auf Wunsch weitere Wahlleistungen wie zum Beispiel die Auswertung der Daten der technischen Assistenzsysteme oder weitere hauswirtschaftliche Leistungen in Anspruch nehmen. Unser umfangreiches Angebot inklusive der Preise entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Flyer. Sollten Sie zusätzliche Wahlleistungen wie Unterstützung bei Antragsstellungen, Behördengängenm oder Einkäufen wünschen, gehen Sie einfach auf unsere Ansprechperson vor Ort zu. Gemeinsam können Sie klären, ob sich diese organisieren und individuell umsetzen lassen.

Kontakt

Alexandra Retschitzegger

Liebenau Leben im Alter

gemeinnützige GmbH

Alexandra Retschitzegger

Haus der Pflege Dr. Albert Moll

Pestalozzistraße 27

88069 Tettnang

Telefon +49 7542 22928

alexandra.retschitzegger@stiftung-liebenau.de

 

 

Hintergrund

LebensWert – mit diesem Wort verbinden wir unser christliches Menschenbild, unsere hohen Ansprüche an fachliche Qualifikation, Qualität und soziale Kompetenz sowie unsere ethischen Werte. LebensWert spiegelt die Haltung wieder, die unsere Arbeit ausmacht. LebensWert bedeutet für uns, dass wir alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten für eine lebenswerte Unterstützung von älteren und alt gewordenen Menschen nutzen, damit sie ihr Leben in Autonomie, Würde und Selbstbestimmung so weit wie möglich selbst gestalten können!

 

Wir begleiten Sie engagiert und zugewandt mit fundiertem Fachwissen. Kompetente Mitarbeiter und Ehrenamtliche stehen Ihnen zur Seite und leisten einen  wertvollen Beitrag zum lebendigen Alltag in unseren Einrichtungen. Selbstverständlich stehen unsere Häuser und Einrichtungen allen Menschen, konfessionsund religionsübergreifend, offen.

 

Denn bei allem was wir tun gilt unser Leitwort: In unserer Mitte – Der Mensch.