Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

„Best of 2018“: IHK-Belobigungen für RAZ-Absolventen

ULM - Acht ihrer 2618 Absolventen in 122 Ausbildungsberufen hat die IHK Ulm für hervorragende Leistungen mit dem Preis der IHK ausgezeichnet. Weitere 109 Absolventen erhielten für besondere Leistungen eine Belobigung – darunter zwei frisch gebackene Fachkräfte des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) Ulm.

Freude über IHK-Auszeichnung (v. l.): Johannes Hettrich (Ausbildungsleiter RAZ Ulm), die belobigten Absolventen Caroline Ziegler und Philipp Kramer sowie Reinhard Klein (Küchenmeister RAZ Ulm).

Belobigung vor 1000 Gästen im Congress Centrum
Philipp Kramer und Caroline Ziegler, beide Absolventen im Beruf Fachpraktiker Küche, gehörten aufgrund sehr guter Leistungen zu den „Best of 2018“ in ihrem Beruf und waren mit ihren Eltern und Geschwistern bei dem Topevent im Ulmer Congress Centrum mit dabei. IHK-Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle und IHK-Vizepräsidentin Brigitte Zürn überreichten die Auszeichnungen.

Unvergessliches Erlebnis
„Das war ein Erlebnis, das wir nicht so schnell vergessen werden und das uns für den weiteren beruflichen Weg motiviert“, so die einstimmige Meinung von Caroline Ziegler und Philipp Kramer. „Um diese Leistungen zu zeigen, mussten nicht nur beide Absolventen alles geben, das ganze Reha-Team  war ebenso am Gelingen der Ausbildung und der Vermittlung in Arbeit gefragt, und somit ist die die Auszeichnung auch als eine Top-Teamleistung zu sehen“, freute sich auch RAZ-Ausbildungsleiter Johannes Hettrich, der gemeinsam mit RAZ-Küchenchef Reinhard Klein der Veranstaltung beiwohnte.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de