Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Künstler zeigt Ulmer Ansichten und Abstraktes

ULM – Vernissage in der Max-Galerie: In einem feierlichen Rahmen, bei alkoholfreiem Sekt und mit musikalischer Begleitung, wurde die neue Ausstellung des Ulmer Künstlers, Ralf Stoiber, Anfang Februar in der Max-Gutknecht-Schule (MGS) der Stiftung Liebenau in der Schillerstraße in Ulm eröffnet.

Der Ulmer Künstler Ralf Stoiber (Mitte) freut sich über die Ausstellungseröffnung mit Schülern und Leitung der Max-Gutknecht-Schule im Ulmer Regionalen Ausbildungszentrum.

Im Beisein der Schulleitung erfuhren die rund 30 anwesenden Schülerinnen und Schüler einiges über den Künstler und seine Malerei. Ralf Stoiber, der seine Bilder mit dem Künstlernamen „Samir“ signiert, hat ein nicht ganz einfaches Leben hinter sich. Er malt vor allem Ulmer Stadtansichten - wie das Münster und Anblicke auf die Stadt. Aber auch Modernes und Abstraktes enthält die Ausstellung, die an Schultagen bis 16 Uhr auch von der Öffentlichkeit besichtigt werden kann. Die Bilder werden voraussichtlich bis zum „Tag der offenen Tür“ am 6. April zu sehen sein. Sie können auch gekauft werden.

 

Ausstellung Ralf Stoiber „Samir“ – Ulmer Stadtansichten

Max-Gutknecht-Schule im Regionalen Ausbildungszentrum Ulm

Schillerstraße 15, Ulm

Besichtigungszeiten: an Schultagen bis 16 Uhr

Zu sehen bis: Samstag, 6. April 2019

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de