Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Daten

  • erleichtert den Einstieg in Ausbildung und Arbeit
  • stark beruflich orientiert
  • verbessert die Startposition

Adresse

Berufsvorbereitung
Schwanenstraße 92
88212 Ravensburg
Deutschland
zum Routenplaner

Berufsvorbereitung

Eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme erleichtert den Einstieg in Ausbildung und Arbeit. Die Jugendlichen lernen ihre beruflichen Stärken kennen und finden heraus, für welchen Beruf und welche Ausbildung sie geeignet sind.

 

Die BvB ist stark beruflich orientiert und verbessert die Chancen auf einen Ausbildungsplatz und/oder Arbeitsplatz.

   
 
Die BvB am BBW bietet viele Pluspunkte:

  • In der Diagnostik-Werkstatt werden die besonderen Stärken ermittelt und die Berufsorientierung erleichtert 
  • Im Theorieunterricht werden Grundkenntnisse für viele Ausbildungsberufe vermittelt 
  • Bildungsbegleiter sorgen dafür, dass die Jugendlichen in der Berufsvorbereitung alle benötigten Hilfen bekommen
  • Sozialpädagogen helfen bei Bewerbungen und trainieren Vorstellungsgespräche 
  • Stütz- und Fördermaßnahmen helfen bei Lernbehinderungen
  • Fachleute aus Medizin und Psychologie unterstützen die Jugendlichen bei psychischen Schwierigkeiten
  • Im Wohnbereich werden alltagsrelevante Fähigkeiten praktisch erfahren

 


Eine Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) verbessert die Startposition – egal, ob die Jugendlichen im Anschluss eine Ausbildung machen oder direkt in einen Job einsteigen möchten.

Manfred Haas

Liebenau Berufsbildungswerk

gemeinnützige GmbH

Berufsbildungswerk Adolf Aich
Abteilungsleitung Bildung & Arbeit
Schwanenstr. 92
88214 Ravensburg
Telefon +49 751 3555-6111
Telefax +49 751 3555-6109

manfred.haas@stiftung-liebenau.de

Madeleine Haubner

Liebenau Berufsbildungswerk

gemeinnützige GmbH

Berufsbildungswerk Adolf Aich
Reha Management
Schwanenstr. 92
88214 Ravensburg
Telefon +49 751 3555-6337
Telefax +49 751 3555-6109

Madeleine.haubner@stiftung-liebenau.de

Aktuelles

RAVENSBURG – 890 Euro haben Schüler des Ravensburger Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW) an eine Berufsschule in Uganda gespendet. Mit dem Erlös aus...

mehr >

RAVENSBURG – Menschen mit autistischer Wahrnehmung sehen, hören, erleben und spüren ihre Umwelt anders. Pädagogische Sichtweise, schulische Förderung...

mehr >

ULM – Vernissage in der Max-Galerie: In einem feierlichen Rahmen, bei alkoholfreiem Sekt und mit musikalischer Begleitung, wurde die neue Ausstellung...

mehr >

KIRCHHEIM – Zur Vorbereitung ihres Aufenthaltes in Uganda beziehungsweise Ruanda nahmen Mitarbeiter des Berufsbildungswerks Ravensburg (BBW) und drei...

mehr >

RAVENSBURG/MECKENBEUREN – Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Don-Bosco-Schule der Stiftung Liebenau ermöglichte im Januar...

mehr >

ULM – Unterstützung für afrikanische Jugendliche aus der „Schillerstraße 15“: Azubis, Schüler, FSJ-Praktikanten und Lehrkräfte der...

mehr >

RAVENSBURG/OSLO – Seit 2008 ist das Berufsbildungswerk Liebenau in Ravensburg international aktiv und bietet Auszubildenden mit besonderen...

mehr >

RAVENSBURG – Auszeichnung für Friedensarbeit: 33 Auszubildende aus dem Berufsbildungswerk Adolf Aich Ravensburg und dem Regionalen Ausbildungszentrum...

mehr >

BAIENFURT/RAVENSBURG – Die einen feiern den Erhalt ihres Berufsschulzeugnisses, die anderen sorgen für die leckeren Festhäppchen: Bei der...

mehr >

ULM – Exotisches wie Egusi Soup, Manti und Safardschaliiye, international bekannte Gerichte wie Paella und Ratatouille sowie Heimisches wie...

mehr >

RAVENSBURG - Ob Fußball, Klettern, Laufen, Fitnesstraining, Basketball oder Kajak: Sport wird im und um das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich...

mehr >

ULM - Acht ihrer 2618 Absolventen in 122 Ausbildungsberufen hat die IHK Ulm für hervorragende Leistungen mit dem Preis der IHK ausgezeichnet. Weitere...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Intensiv mit dem Thema Euthanasie haben sich die Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und...

mehr >

AULENDORF – Freude in der Lernwerkstatt Aulendorf: Auch im kommenden Jahr werden dort Geflüchtete und andere Menschen mit Migrationshintergrund vom...

mehr >