Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Daten

  • verlässliche Ansprechpartner
  • individuelle Förderplanung
  • Schnittstelle zwischen Teilnehmer, Kostenträger, Ausbildung, Schule, Internat und persönlichem Umfeld des Teilnehmers
  • Integration der Teilnehmer

Adresse

Casemanagement/Bildungsbegleitung
Schwanenstraße 92
88212 Ravensburg
Deutschland
zum Routenplaner

Casemanagement/Bildungsbegleitung

Die Bildungsbegleiter stehen den Teilnehmern während der gesamten Dauer der Ausbildung oder einer anderen Bildungsmaßnahme als verlässliche Ansprechpartner zur Seite.

 

Sie sind für die individuelle Förderplanung zuständig und achten darauf, die Auszubildenden in angemessener Weise am Reha-Prozess zu beteiligen.

 

Als Schnittstelle zwischen Teilnehmer, Kostenträger, Ausbildung, Schule, Internat und persönlichem Umfeld des Teilnehmers entwickeln und überwachen sie gemeinsam mit den anderen Mitarbeitern des Berufsbildungswerks persönliche und passende Hilfsangebote, die nach der Methode des Case Managements umgesetzt werden.

 

 

Die Ziele:

  • Die Teilnehmer zu einem Ausbildungsabschluss und einem eigenständigen Leben in der Gesellschaft befähigen.
  • Die Integration der Teilnehmer auf dem ersten Arbeitsmarkt.

 

 

Die Aufgaben der Bildungsbegleitung:

  • Führungen und Vorstellen der Leistungen des Berufsbildugnswerks, Beratung von Interessenten
  • Aufnahme der Teilnehmer und Falleinschätzung
  • Abstimmung der Maßnahme mit den Kostenträgern 
  • Beratung und  Information der Teilnehmer und Ihres Umfeldes
  • Auswertung der Probezeit 
  • Leitung der regelmäßigen Gesprächsrunden (Reha-Gespräche)
  • Dokumentation des Reha-Verlaufs und statistische Erfassung
  • Feststellen zusätzlicher Förderbedarfe und Einleitung derselben
  • Entwicklung noch fehlender Fördermaßnahmen ggf. Inanspruchnahme externer Hilfen
  • Beratung und Begleitung aller am Förderprozess beteiligter Personen
  • Kontakt mit externen Dienstleistern
  • Krisenmanagement
  • Nachbetreuung

Unser Verständnis von Case Management

Oliver Schweizer

Liebenau Berufsbildungswerk

gemeinnützige GmbH

Berufsbildungswerk Adolf Aich
Bildungsbegleitung
Schwanenstr. 92
88214 Ravensburg
Telefon +49 751 3555-6117
Telefax +49 751 3555-6109

oliver.schweizer@stiftung-liebenau.de

Aktuelles

RAVENSBURG – Menschen mit autistischer Wahrnehmung sehen, hören, erleben und spüren ihre Umwelt anders. Pädagogische Sichtweise, schulische Förderung...

mehr >

ULM – Vernissage in der Max-Galerie: In einem feierlichen Rahmen, bei alkoholfreiem Sekt und mit musikalischer Begleitung, wurde die neue Ausstellung...

mehr >

KIRCHHEIM – Zur Vorbereitung ihres Aufenthaltes in Uganda beziehungsweise Ruanda nahmen Mitarbeiter des Berufsbildungswerks Ravensburg (BBW) und drei...

mehr >

RAVENSBURG/MECKENBEUREN – Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Don-Bosco-Schule der Stiftung Liebenau ermöglichte im Januar...

mehr >

ULM – Unterstützung für afrikanische Jugendliche aus der „Schillerstraße 15“: Azubis, Schüler, FSJ-Praktikanten und Lehrkräfte der...

mehr >

RAVENSBURG/OSLO – Seit 2008 ist das Berufsbildungswerk Liebenau in Ravensburg international aktiv und bietet Auszubildenden mit besonderen...

mehr >

BAIENFURT/RAVENSBURG – Die einen feiern den Erhalt ihres Berufsschulzeugnisses, die anderen sorgen für die leckeren Festhäppchen: Bei der...

mehr >

ULM – Exotisches wie Egusi Soup, Manti und Safardschaliiye, international bekannte Gerichte wie Paella und Ratatouille sowie Heimisches wie...

mehr >

RAVENSBURG - Ob Fußball, Klettern, Laufen, Fitnesstraining, Basketball oder Kajak: Sport wird im und um das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich...

mehr >

ULM - Acht ihrer 2618 Absolventen in 122 Ausbildungsberufen hat die IHK Ulm für hervorragende Leistungen mit dem Preis der IHK ausgezeichnet. Weitere...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Intensiv mit dem Thema Euthanasie haben sich die Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und...

mehr >

AULENDORF – Freude in der Lernwerkstatt Aulendorf: Auch im kommenden Jahr werden dort Geflüchtete und andere Menschen mit Migrationshintergrund vom...

mehr >