Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Daten

Dauer:42 Monate
Ausbildungs­arten:Ausbildung nach §66 BBIG / 42m HWO, Vollausbildung
Zugangsvor­aussetzungen:keine bis Hauptschulabschluss wünschenswert
Zuständige Kammer:Handwerkskammer

Adresse

Fachpraktiker/-in für Land- und Baumaschinentechnik
Schwanenstraße 92
88214 Ravensburg
Deutschland

zum Routenplaner

Fachpraktiker/-in für Land- und Baumaschinentechnik

Berufsbeschreibung:

Als Fachpraktiker/-in für Land- und Baumaschinentechnik hat man eine Grundlagenvermittlung im Instandhalten von Maschinen und Baugruppen, Warten von Fahrzeugen, Motoren, Maschinen, Geräten oder auch Anlagen, Anfertigen von Schweiß- und Lötverbindungen, Beurteilen von Schäden an Fahrzeugen, Maschinen und ihren Bauteilen; Eingrenzen und Bestimmen von Fehlern und Störungen und deren Ursachen.

 

Fähigkeiten:

Zu den Fähigkeiten eines Fachpraktikers für Land- und Baumaschinentechnik sollte technisches Verständnis, kräftige körperliche Konstitution, ordentliches Verhalten und Umgangsformen im Kundenkontakt, absolut zuverlässiges Arbeitsverhalten und Verantwortungsbewusstsein zählen.

 

Einsatzfelder:

Fachpraktiker/-innen und Mechaniker/-innen für Land- und Baumaschinentechnik finden Beschäftigung

  • in Industriebetrieben
  • in Kommunen
  • in Bauunternehmen
  • in der Land- und Forstwirtschaft
  • in Werkstätten

 

Ausbildung - Fachpraktiker/-in für Land- und Baumaschinentechnik

Berufsschule

Monika Kordula

Liebenau Berufsbildungswerk

gemeinnützige GmbH

Berufsbildungswerk Ravensburg 
Abteilungsleitung Bildung & Arbeit
Schwanenstr. 92
88214 Ravensburg
Telefon +49 751 3555-6111
Telefax +49 751 3555-6109

monika.kordula@stiftung-liebenau.de

Oliver Schweizer

Liebenau Berufsbildungswerk

gemeinnützige GmbH

Berufsbildungswerk Ravensburg
Bildungsbegleitung
Schwanenstr. 92
88214 Ravensburg
Telefon +49 751 3555-6117
Telefax +49 751 3555-6109

oliver.schweizer@stiftung-liebenau.de

Aktuelles