Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Daten

Dauer: 36 Monate
Ausbildungs­arten: Ausbildung nach §66 BBIG / 42m HWO
Zugangsvor­aussetzungen: keine
Zuständige Kammer: Industrie- und Handelskammer

Adresse

Metallfeinbearbeiter/-in
Schwanenstraße 92
88212 Ravensburg
Deutschland
zum Routenplaner

Metallfeinbearbeiter/-in

Berufsbeschreibung:

Als Metallfeinbearbeiter fertigt man Bauteile für Maschinen an und montieren sie zu funktionsfähigen Einheiten zusammen (Sägen, Gewindeschneiden, Bohren, Drehmaschinen), höchste Genauigkeit ist dabei erforderlich. Außerdem führt man Wartungs- und Reparaturarbeiten durch.

 

 

Fähigkeiten:

Zu den Fähigkeiten sollten Handwerkliches Geschick, gute Feinmotorik, räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis zählen.

 

 

Einsatzfelder:

Metallfeinbearbeiter/-innen finden Beschäftigung

  • in Metallbearbeitende Betriebe des Fahrzeug- und Maschinenbaus
  • in Vorrichtungs- und Werkzeugbaus
  • in der Feinwerktechnik

 

 

Karriere:

Die Berufe bieten gute Weiterbildungsmöglichkeiten, bis hin zur Meisterprüfung.

 

 

Ausbildungsregelung §66 BBIG / 42m HWO:

ja

Berufsschule

Manfred Haas

Liebenau Berufsbildungswerk

gemeinnützige GmbH

Berufsbildungswerk Adolf Aich
Abteilungsleitung Bildung & Arbeit
Schwanenstr. 92
88214 Ravensburg
Telefon +49 751 3555-6111
Telefax +49 751 3555-6109

manfred.haas@stiftung-liebenau.de

Oliver Schweizer

Liebenau Berufsbildungswerk

gemeinnützige GmbH

Berufsbildungswerk Adolf Aich
Bildungsbegleitung
Schwanenstr. 92
88214 Ravensburg
Telefon +49 751 3555-6117
Telefax +49 751 3555-6109

oliver.schweizer@stiftung-liebenau.de

Aktuelles

RAVENSBURG – Menschen mit autistischer Wahrnehmung sehen, hören, erleben und spüren ihre Umwelt anders. Pädagogische Sichtweise, schulische Förderung...

mehr >

ULM – Vernissage in der Max-Galerie: In einem feierlichen Rahmen, bei alkoholfreiem Sekt und mit musikalischer Begleitung, wurde die neue Ausstellung...

mehr >

KIRCHHEIM – Zur Vorbereitung ihres Aufenthaltes in Uganda beziehungsweise Ruanda nahmen Mitarbeiter des Berufsbildungswerks Ravensburg (BBW) und drei...

mehr >

RAVENSBURG/MECKENBEUREN – Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Don-Bosco-Schule der Stiftung Liebenau ermöglichte im Januar...

mehr >

ULM – Unterstützung für afrikanische Jugendliche aus der „Schillerstraße 15“: Azubis, Schüler, FSJ-Praktikanten und Lehrkräfte der...

mehr >

RAVENSBURG/OSLO – Seit 2008 ist das Berufsbildungswerk Liebenau in Ravensburg international aktiv und bietet Auszubildenden mit besonderen...

mehr >

BAIENFURT/RAVENSBURG – Die einen feiern den Erhalt ihres Berufsschulzeugnisses, die anderen sorgen für die leckeren Festhäppchen: Bei der...

mehr >

ULM – Exotisches wie Egusi Soup, Manti und Safardschaliiye, international bekannte Gerichte wie Paella und Ratatouille sowie Heimisches wie...

mehr >

RAVENSBURG - Ob Fußball, Klettern, Laufen, Fitnesstraining, Basketball oder Kajak: Sport wird im und um das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich...

mehr >

ULM - Acht ihrer 2618 Absolventen in 122 Ausbildungsberufen hat die IHK Ulm für hervorragende Leistungen mit dem Preis der IHK ausgezeichnet. Weitere...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Intensiv mit dem Thema Euthanasie haben sich die Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und...

mehr >

AULENDORF – Freude in der Lernwerkstatt Aulendorf: Auch im kommenden Jahr werden dort Geflüchtete und andere Menschen mit Migrationshintergrund vom...

mehr >