Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss in der St. Lukas-Klinik

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Fachkräfte für den Pflege- und Erziehungsdienst werden überall gesucht. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir nun Verstärkung aus den eigenen Reihen bekommen.

Wir gratulieren Lea Bauschatz (Leo 01, li. neben Peter Fröhlich), Luisa Gölder (Lukas 02, 2. v.l.), Nejra Salkic (Lukas 13, 2. v.r.), Alexander Resetko (Lukas 02, re.) und Sushma Prajapati (Leo 02, fehlt) zur erfolgreichen Ausbildung und freuen uns, sie als Teil unserer Teams begrüßen zu dürfen.

Am Dienstag, den 29.09.2021 gratulierte Peter Fröhlich, Ausbildungskoordinator der St. Lukas-Klinik, vier Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss. In den drei Jahren ihrer Ausbildungszeit waren sie auf den Wohngruppen und psychiatrischen Stationen der St. Lukas-Klinik eingesetzt und dürfen sich nun ausgebildete Heilerziehungspflegerinnen und Jugend- und Heimerzieherinnen und -Heimerzieher nennen.

 

Besonderer Einsatz unter erschwerten Bedingungen

In lockerer Atmosphäre beglückwünschte Peter Fröhlich die Auszubildenden und überreichte ihnen ein kleines Geschenk. Besonders hervorgehoben wurden ihr Einsatz und ihre Motivation, auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie ihren zukünftigen Beruf zu erlernen.