Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Jugendpsychiatrische Station

Meckenbeuren

Daten

  • Für Jugendliche im Alter von 14 - 18 Jahren (in Ausnahmefällen bis 21)
  • Multiprofessionelles Behandlungsteam
  • Einzelzimmer
  • Barrierefrei
  • Beschulung durch Schule am Krankenhaus
  • Praktika möglich

Anfahrt

Jugendpsychiatrische Station

Auf unserer Jugendstation werden Jugendliche im Alter von 14 - 18 Jahren – in Ausnahmefällen bis 21 Jahren – mit Intelligenzstörung und psychischen Erkrankungen behandelt. Zur Aufnahme führen häufig Veränderungen im Verhalten, der Stimmung oder des Antriebes, welche die Lebensqualität des Betroffenen und seiner Umgebung beeinträchtigen.

 

Der Stationsalltag ist geprägt von übersichtlichen, ritualisierten und vorhersehbaren Tagesabläufen, die an die Möglichkeiten des jeweiligen Jugendlichen angepasst werden. Behandlungskonzepte werden unter Berücksichtigung der Leitlinien und Alltagsbeobachtung des multiprofessionellen Teams, bestehend aus Ärzten, Psychologen, Physiotherapeuten und Spezialtherapeuten (Ergotherapie, Kunsttherapie, Musiktherapie, Sprachtherapie), sowie pädagogisch-pflegerischen Fachkräften, individuell entwickelt.

 

Die Zusammenarbeit mit den Angehörigen bzw. Wohngruppen ist ein wichtiger Baustein in Diagnostik und Therapie und ebenso für die Umsetzung des Erarbeiteten im späteren Alltag.

Unser Behandlungsspektrum

Katharina Kraft
Katharina Kraft

Liebenau Kliniken

gemeinnützige GmbH

Chefärztin Kinder- und Jugendpsychiatrie

Siggenweilerstraße 11

88074 Meckenbeuren

Telefon +49 7542 10-5351

Telefax +49 7542 10-5333

ambulanz.lukas@stiftung-liebenau.de

Impressionen aus der Jungendpsychiatrischen Station