• Du suchst

    Menschlichkeit und Herzlichkeit?

    Wir auch!

  • Du suchst

    Teamplayer und Wertschätzung?

    Wir auch!

  • Du suchst

    Fachlichkeit und Empathie?

    Wir auch!

  • Das Bild zeigt eine Frau, die aussieht wie Pippi Langstrumpf

    Du suchst

    Kreativität und andere Perspektiven?

    Wir auch!

Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Besondere Jobs für besondere Menschen

Ein multiprofessionelles Team auf Augenhöhe. Eine, am einzelnen Menschen orientierte, umfassende medizinische und therapeutische Versorgung. Ambulanz, Erwachsenenpsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und psychiatrische Tageskliniken. Die St. Lukas-Klinik in Meckenbeuren-Liebenau bietet all das ihren Bewohnern und Patienten. Dieses breite Leistungsspektrum macht die Arbeit bei uns so spannend!

Derzeit suchen wir insbesondere:

Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger)

Für unser Sozialtherapeutisches Heim suchen wir ab sofort Pflegefachkräfte, die Freude an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung haben sowie die medizinisch-pflegerische Arbeit schätzen. Mehr >

 

Jetzt bewerben

Ausbildungsplätze im Bereich Gesundheit, Pflege und Erziehung bei der Stiftung Liebenau

Unsere Vorteile für dich auf einen Blick

Akademie
Über 250 individuell entwickelte Fort- und Weiterbildungen bieten wir in unserer hauseigenen Akademie Schloss Liebenau für dich an. Es steht dir dafür ein persönliches Zeitkontingent zur Verfügung, welches pro Jahr 100 Prozent der eigenen wöchentlichen Arbeitszeit entspricht.
Arbeitszeit
Immer passend für dich: Neben kostenlosen Parkplätzen in allen Größen bieten wir dir vor allem flexible Arbeitszeitmodelle, die sich nach deinen Wünschen richten.
Teamtage und Supervision
Miteinander sind wir ein starkes Team! Von diesem Grundsatz sind wir überzeugt und fördern dies mit regelmäßigen Teamtagen und Supervisionen.
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Vom hochwertig ausgestatteten Gesundheitsraum bis hin zur Yoga-Stunde: Mit über 40 verschiedenen Angeboten fördern wir deine Gesundheit. Es steht dir dafür ein persönliches Zeitkontingent zur Verfügung, welches pro Jahr 50 Prozent der eigenen wöchentlichen Arbeitszeit entspricht.
Flache Hierarchie
Du handelst bei deiner Arbeit eigenverantwortlich. Gleichzeitig macht die enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachrichtungen auf Augenhöhe deinen Alltag vielseitig und spannend. Unsere Organisation ermöglicht schnelle Kommunikationswege und Gestaltungsfreiraum für jeden Einzelnen.
Zuverlässigkeit
Die Stiftung Liebenau bietet dir einen sicheren Arbeitsplatz, auch mit finanziellen Pluspunkten: Wir vergüten nach AVR-Tarif, bieten dir eine Betriebsrente an und ermöglichen günstigere Tarife bei Zusatzversicherungen. Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gewähren wir dir auch ein Darlehen, beispielsweise zum Erwerb eines Eigenheims.
Jobrad
Zur Förderung der Gesundheit und zur Entlastung der Umwelt gibt’s bei uns das Jobrad. Mit dem attraktiven Fahrradleasing-Modell hältst du dich nicht nur fit, du kannst auch Steuern und Sozialabgaben sparen.

Interesse?

Schreib mir auf WhatsApp oder ruf mich an.

 

Dein Ansprechpartner

Peter Fröhlich

 

Liebenau Kliniken

gemeinnützige GmbH

 

Telefon +49 7542 10-5369

 

Die konkreten Jobs

Stellenbezeichnung Ort Unternehmen Beschäftigung
Heilerziehungspfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Erzieher, Jugend- und Heimerzieher (m/w/d) Stuttgart Liebenau Therapeutische Einrichtungen gemeinnützige GmbH Voll- oder Teilzeit
Auszubildende zum/zur Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) Meckenbeuren Liebenau Kliniken gemeinnützige GmbH Vollzeit
Facharzt Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie oder Arzt in Weiterbildung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (m/w/d) Meckenbeuren Liebenau Kliniken gemeinnützige GmbH Voll- oder Teilzeit
Fachkräfte Pflege/Betreuung (w/m/d) (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Heilerziehungspfleger/in, Jugend- und Heimerzieher/in, Erzieher/in) Meckenbeuren Liebenau Kliniken gemeinnützige GmbH Voll- oder Teilzeit
Heilpädagoge (m/w/d) Meckenbeuren Liebenau Kliniken gemeinnützige GmbH Teilzeit
Oberärztin/Oberarzt (Psychiatrie und Psychotherapie) für die Institutsambulanz (m/w/d) Meckenbeuren Liebenau Kliniken gemeinnützige GmbH Voll- oder Teilzeit
Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger) (m/w/d) Meckenbeuren Liebenau Kliniken gemeinnützige GmbH Voll- oder Teilzeit

Die Geschichten hinter der Werbekampagne

Mitarbeitende der St. Lukas-Klinik erzählen, wie sie ihren Beruf und ihren Arbeitsalltag erleben - und liefern damit die Vorlage für unsere Werbekampagne.

Menschlichkeit und Herzlichkeit

Du suchst Menschlichkeit und Herzlichkeit? Dann passt Du gut zu uns! Denn wir suchen Menschen wie dich – oder wie Nejra Salkic auf unserem Foto. Sie ist einen ungewöhnlichen Weg gegangen ist, um Heilerziehungspflegerin zu werden. Hier ist ihre Geschichte.

Weil es in ihrem Heimatland Bosnien keine geregelte Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin gibt, kam Nejra Salkic zunächst für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) nach Oberschwaben. Hier entschied sie sich wegen der hohen Ausbildungsqualität, in der St. Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau ihren Wunschberuf zu lernen.

 

Wertschätzender Umgang

Inzwischen ist Nejra Salkic im dritten Lehrjahr und erzählt begeistert über ihren Berufsalltag: „Die Leute machen mich glücklich, wenn ich beim Arbeiten bin.“ Es bereitet ihr viel Freude, sich um diese besonderen Menschen zu kümmern, etwas mit ihnen zu unternehmen und ihrem Tag eine Struktur zu geben. Mal geht es darum, sich ganz einem einzelnen Menschen zuzuwenden. Ein anderes Mal steht wiederum das Gruppenerlebnis zum Beispiel bei einem abendlichen Lagerfeuer im Vordergrund. Als besonders positiv erlebt die 22-Jährige den wertschätzenden Umgang mit den Patientinnen und Patienten auf den Stationen der St. Lukas-Klinik und auch innerhalb der einzelnen Teams. „Mir gefällt die Art, wie man hier arbeitet. Darin stecken viel Menschlichkeit und Herzlichkeit“, sagt sie.

 

Inspirierende Abwechlung

Ihr erstes Ausbildungsjahr hat Nejra Salkic in einer Wohngruppe der St. Lukas Klinik absolviert. „Dort hat es mir richtig gut gefallen. Aber ich wollte noch mehr lernen und wechselte deshalb in die Erwachsenenpsychiatrie“, erzählt sie. Während in den Wohngruppen die Menschen über einen längeren Zeitraum hinweg begleitet werden, wechseln die Patientinnen und Patienten auf der Akutstation alle sechs bis acht Wochen. Nejra Salkic ist dankbar, dass sie während ihrer Ausbildung beides erleben konnte. Dadurch hat sie verschiedene Formen von Behinderungen und Erkrankungen kennengelernt und zugleich erfahren, welche Therapiemöglichkeiten es gibt. Sie findet dies alles sehr spannend und inspirierend auch für ihr weiteren Berufsweg.

Fachlichkeit und Empathie

Kreativität und andere Perspektiven