Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Web-ID: 19190


Das 1971 gegründete Institut für Soziale Berufe Ravensburg (IfSB) ist ein Zentrum für Aus- und Weiterbildung in sozialen Berufen mit Bildungseinrichtungen an fünf Standorten in Ravensburg, Wangen, Bad Wurzach und Ulm.  Es hat die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH und befindet sich in katholischer Trägerschaft mit vier gleichberechtigten Gesellschaftern (Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz, St. Elisabeth-Stiftung, Stiftung Liebenau, Kongregation der Franziskanerinnen von Sießen e. V.). Zum Institut gehören sieben Fachschulen mit 1.800 Ausbildungsplätzen und eine Akademie für Fort- und Weiterbildung. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis sowie die Förderung des fach- und berufsfeldübergreifenden Denkens sind wesentliche Kennzeichen und Qualitätsmerkmale der Ausbildungen. 

Im Rahmen einer geregelten Altersnachfolge zum Frühjahr 2020 suchen wir das Gespräch mit einer unternehmerisch denkenden und begeisternden Führungspersönlichkeit als

Geschäftsführer/in / Institutsleiter/in (m/w/d)

in Ravensburg, Vollzeit


Ihre Aufgaben

  • Direkt an die Gesellschafter berichtend, sind Sie für die Führung und strategische Weiterentwicklung respektive Expansion des Instituts gemäß des 2015 verabschiedeten Leitbildes und christlichen Menschenbildes verantwortlich. Ein zweiter Geschäftsführer verantwortet als Kaufmännischer Leiter das kaufmännische Ressort.
  • Als Schulleiter obliegt Ihnen die fachliche Leitung aller Ausbildungseinrichtungen. Der Verantwortungsbereich umfasst 120 Mitarbeiter. Die Verantwortlichen der Fach- und Berufsschulen (acht Fachbereichsleiter und eine Referentin), die beiden Stabsstellen Europa und Datenschutz sowie den Bereich „Kooperationspartner“ führen Sie als Geschäftsführer direkt.
  • Zu Ihren Kernaufgaben gehören neben den fachlichen Themen das Personalmanagement, die Mitarbeiterführung, die kaufmännische Betriebswirtschaft, verwaltungstechnische, administrative Tätigkeiten sowie bildungspolitische Entscheidungen.
  • Die Öffentlichkeitsarbeit, die Repräsentation des Instituts nach außen, das Netzwerken mit politischen und anderen externen Funktionsträgern sowie die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Mitarbeitervertretung und dem bischöflichen Schulamt und die Mitarbeit in BAGs und LAGs sind ebenfalls wichtige Themen.

Ihr Profil

  • Für diese facettenreiche und verantwortungsvolle Geschäftsführungsposition ist ein sozialwissenschaftliches, pädagogisches Studium oder eine vergleichbare akademische Ausbildung sowie mehrjährige Leitungserfahrung in einer Bildungseinrichtung für soziale Berufe erforderlich.
  • Die Lehrbefähigung für die Fachschule für Sozialpädagogik durch das Regierungspräsidium Tübingen (Abteilung 7) muss vorhanden sein.
  • Der gesuchte Geschäftsführer (m/w/d) überzeugt durch gewandtes Auftreten und Format, sehr gute kommunikative und strategische Fähigkeiten, hohe Führungskompetenz und Organisationsgeschick.
  • Sie haben großes Interesse an sozial- und gesellschaftspolitischen Themen und ein sehr ausgeprägtes ethisches und soziales Werteverständnis.
  • Sie überzeugen als moderne Führungskraft, professioneller „Bildungsmanager“, kreativer Impulsgeber und Netzwerker.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an www.heimeier.de/5519131-I01 oder unter der Kennziffer 5519052I01 an:


Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH

Sascha Tillmanns

Albstadtweg 4
70567 Stuttgart
Telefon +49 711 78076-33
www.heimeier.de


zurück online bewerben