Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Web-ID: 21032


Die Stiftung Liebenau ist für Menschen da, die besondere Unterstützung benötigen. 1870 initiiert, ist sie heute in den Aufgabenfeldern Bildung, Gesundheit, Pflege und Lebensräume, Teilhabe und Familie sowie Service und Produkte tätig.

Im Aufgabenfeld Teilhabe und Familie ermöglichen wir Menschen mit Behinderungen persönliche Lebensperspektiven und die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und bieten Unterstützung für Familien, deren Alltag durch eine chronische oder schwere Krankheit, eine drohende oder vorhandene Behinderung des Kindes oder andere psychosoziale Belastungen erschwert ist.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Sozial- und Rechnungswesen am Hauptstandort in Liebenau unbefristet eine/n

Referent Sozialrecht und Vertragsmanagement (m/w/d)

in Meckenbeuren, Vollzeit, Teilzeit 70-100 %


Ihre Aufgaben

  • Prüfung von Bescheiden und Bearbeitung von Einzelfällen mit hohem Schwierigkeitsgrad unter Beachtung rechtlicher Belange
  • Klärung von Streitfällen sowohl mit den zuständigen Ämtern als auch mit Klienten/rechtlichen Betreuern
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Widerspruchs- und Klageverfahren
  • Beratung von Angehörigen/rechtlichen Betreuern sowie von Leitungskräften auch in rechtlichen Fragestellungen
  • Vertragsgestaltung und Aufbau eines professionellen Vertragsmanagements bzgl. sämtlicher Klientenverträge
  • Übernahme einer aktiven Rolle bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und des neuen Landesrahmenvertrages SGB IX inkl. Entwerfen von neuen Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen
  • Mitwirkung bei Schiedsstellenverfahren

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Sozialrecht
  • (auch gehobener Verwaltungsdienst/Public Management)
  • Einschlägige Berufserfahrung mit konkretem Bezug zur Eingliederungs– und Sozialhilfe ist von Vorteil
  • Sehr gute rechtliche Kenntnisse im SGB IX (Eingliederungshilfe) und SGB XII (Sozialhilfe) sowie auch im SGB XI (Pflege) und SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe).
  • Fundierte Kenntnisse im Vertragsrecht (WBVG, Werkstattvertrag, etc.)
  • Hohes Maß an Empathie und Beratungskompetenz sowie die Fähigkeit, komplexe rechtliche Zusammenhänge verständlich zu erklären
  • Lösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • IT-Affinität
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • Ein attraktiver und vielseitiger, sinnstiftender Arbeitsplatz
  • Gestaltungsmöglichkeiten und eigenverantwortliche Handlungsspielräume in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein motiviertes und qualifiziertes Team, ein gutes und angenehmes Arbeitsklima
  • Vergütung nach den arbeitsvertraglichen Richtlinien des deutschen Caritasverbandes (AVR) mit zusätzlicher Altersversorgung (ZVK)
  • Ferienbetreuung für Vorschul- und Grundschulkinder und Kinder mit Behinderung
  • Vereinbarkeit von Familie und/oder Fortbildung und Beruf
  • Die Chance, Teil einer der führenden Institutionen im Bereich der Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu sein


Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Anne Birkhahn, stellvertretende Leitung Sozial- und Rechnungswesen der Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH unter +49 7542 10-2044 gerne zur Verfügung.

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte, gerne per E-Mail oder über den Online-Button, an:

Stiftung Liebenau Teilhabe

Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH

Anne Birkhahn

Sozial- und Rechnungswesen

Siggenweilerstraße 11

88074 Meckenbeuren

Telefon +49 7542 10-2044

anne.birkhahn@stiftung-liebenau.de

www.stiftung-liebenau.de/teilhabe-und-familie


zurück online bewerben