Tarifdiskussion
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Tarifdiskussion

In der Stiftung Liebenau sind derzeit mehr als 7000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs europäischen Ländern beschäftigt. Ihre Vergütungen richten sich nach den arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen der jeweiligen Länder und den branchenüblichen Tarifen. Entsprechend sind die Vergütungen in den deutschen Tochtergesellschaften sind die Vergütungen unterschiedlich geregelt: Der größte Teil der Mitarbeitenden wird nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas (AVR) bezahlt. In einzelnen Unternehmen gelten eigenständige Vergütungsregelungen. Zurzeit wird intensiv daran gearbeitet, zukunftsfähige Vergütungsstrukturen in der Pflege zu gestalten. Zu den Hintergründen dieser Diskussion und zum jeweiligen Stand finden Sie hier verschiedene Informationen:

MECKENBEUREN-LIEBENAU/STUTTGART – Angesichts der Entwicklungen rund um die Verbreitung des Coronavirus/COVID-19 findet die für den 24. März 2020 in Stuttgart geplante Verhandlungsrunde in der Tarifauseinandersetzung zwischen Liebenau Leben im Alter und der Gewerkschaft ver.di...

mehr >

MECKENBEUREN – Seit Dezember 2019 laufen Tarifverhandlungen zwischen der Liebenau Leben im Alter und Ver.di. Am Montag, 9. März 2020, trafen sich Vertreterinnen und Vertreter beider Seiten in der Ver.di-Geschäftsstelle in Stuttgart. Hauptthema war die betriebliche...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Tarifverhandlungen zwischen Liebenau Leben im Alter und Ver.di schreiten voran. Zur dritten Verhandlungsrunde trafen sich Vertreterinnen und Vertreter beider Seiten am 18. Februar in Heiligkreuztal bei Riedlingen und tagten konzentriert bis in die...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Tarifverhandlungen zwischen Liebenau Leben im Alter und Ver.di gehen weiter. Zur zweiten Verhandlungsrunde trafen sich Vertreterinnen und Vertreter beider Seiten am Donnerstag, 23. Januar, in der Ver.di-Geschäftsstelle in Stuttgart.

mehr >

SCHEER – Die Tarifverhandlungen zwischen der Liebenau Leben im Alter und der Gewerkschaft ver.di haben begonnen. Zu einem ersten Gespräch trafen sich Vertreterinnen und Vertreter beider Seiten am Donnerstag, 19. Dezember, im Haus der Pflege St. Wunibald in Scheer.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU: Die Stiftung Liebenau informiert über den aktuellen Stand in der Tarifdiskussion. Seit Dezember 2018 wird über die Vergütungsregelungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Liebenau Leben im Alter diskutiert. Es geht um die Frage, ob für diese...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Dialog statt öffentlichem Streit: Die Stiftung Liebenau möchte verbindliche Gespräche über Vergütungsregelungen in der Tochtergesellschaft Liebenau Leben im Alter. Dazu ist man offen für Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft Ver.di, aber auch für...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Vorarbeit für eine tarifliche Vereinbarung für die Liebenau Leben im Alter läuft zurzeit auf vollen Touren.

mehr >

Wie geht es weiter in Sachen Tarif? Die Vorarbeit für eine tarifliche Vereinbarung für die Liebenau Leben im Alter läuft zurzeit auf vollen Touren. Wie bereits berichtet, hat der Vorstand der Stiftung Liebenau nach Abstimmung mit dem Betriebsrat der Liebenau Leben im Alter die...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Diskussionen um die Vergütung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Liebenau Leben im Alter geht weiter. Vorstand und Geschäftsführung haben inzwischen mehrere Gespräche geführt.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Als Stiftung Liebenau sind wir beinahe täglich in der Presse und nehmen aktiv am öffentlichen Diskurs teil. Meist in einem positiven Zusammenhang: Sei es, dass wir einen Innovationspreis verliehen bekommen, langjährige Mitarbeiter ehren, eine neue...

mehr >