Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Ein Gutschein vom Oberbürgermeister als Dankeschön

BÖBLINGEN – „Mit dieser kleinen Aufmerksamkeit bedanke ich mich herzlich für Ihren Einsatz“, so Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz. So übergab er Einrichtungsleiterin Linda Kraft und Pflegedienstleiterin Joana Winterstein, stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses der Pflege St. Hildegard, als Dankeschön einen Gutschein. Bei der Metzgerei Böhm können die Mitarbeitenden einen Imbiss und bei der Schönbuch Braumanufaktur ein Getränk abholen.

Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz übergibt Einrichtungsleiterin Linda Kraft einen Gutschein für die Mitarbeitenden des Hauses St. Hildegard.

Corona in Alten- und Pflegeeinrichtungen

Die Corona Krise war und ist für die Altenheime und Pflegeinrichtungen eine sehr große Herausforderung. Es steht die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner an allerhöchster Stelle. Es gilt aber auch deren psychisches und seelisches Wohlbefinden, und damit das Bedürfnis nach Kontakt, Besuch und Ausgang, zu berücksichtigen. Und dann sind da noch die Mitarbeitenden, die unter schwierigen Bedingungen den Alltag in den Einrichtungen aufrechterhalten. Auch deren Ängste vor Infektion für sie selbst und ihre Familien gilt es mitzudenken.

 

Systemrelevant – ein Danke

„In den letzten Tagen, Wochen und Monaten haben die Mitarbeitenden des Hauses der Pflege St. Hildegard unermüdlichen Einsatz gezeigt“ sagt Einrichtungsleiterin Linda Kraft. Trotz erschwerter Arbeitsbedingungen, verschärfter Hygiene-Standards, großen Unsicherheiten, sich ständig ändernden Regelungen und Gesetzen, hätten alle an einem Strang gezogen. Deshalb freuen sich alle sehr über das Dankeschön des Oberbürgermeisters und die damit verbundene Anerkennung und Wertschätzung für ihre Arbeit.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de