Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür in Weidenbach

WEIDENBACH – Nach zweijähriger Bauzeit konnten die Bürger der Marktgemeinde Weidenbach in Mittelfranken letzten Sonntag das neue Haus der Pflege St. Katharina bei einem Tag der offenen Tür erstmals besichtigen. Bauherr ist die Stiftung Liebenau mit Sitz in Meckenbeuren.

Die Besucher wurden beim Tag der offenen Tür im Haus St. Katharina ausreichend mit Infos versorgt.

Bernd Reik, Regionalleiter der Liebenau Leben im Alter für Bayern, stellt das neue Haus St. Katharina den interessierten Besuchern vor.

Auch fürs leibliche Wohl wurde beim Tag der offenen Tür gesorgt.

Wird im April bezogen: Das neue Haus St. Katharina der Stiftung Liebenau in der Marktgemeinde Weidenbach.

Bürgermeister Gerhard Siegler und Bernd Reik, Regionalleiter der Liebenau Leben im Alter, hatten zur Besichtigung eingeladen und waren von der großen Anzahl an Besuchern überwältigt. Bei Schätzungen vorab war man von 200 bis 300 Interessierten ausgegangen. Tatsächlich kamen mindestens doppelt so viele Menschen, um sich das Haus anzusehen und Informationen zum Konzept zu erhalten.

 

Das Haus St. Katharina verfügt über 34 Plätze für Menschen mit allen Pflegegraden, verteilt auf zwei Wohngruppen. Im April können die ersten Bewohnerinnen und Bewohner einziehen und bereits am Sonntag zeigte sich eine große Nachfrage für die Plätze. So wurden noch am Tag der offenen Tür die ersten Zimmer fest vergeben. Auch potenzielle Pflegekräfte waren von der Einrichtung so begeistert, dass sie sich für einen Arbeitsplatz im Haus bewerben wollen. Über so viel Zuspruch freuten sich die Veranstalter.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de