Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neue Regionalleitung Bodenseekreis

FRIEDRICHSHAFEN – Auf Roland Hund warten ab 1. Juli 2020 neue Aufgaben: Er übernimmt von Monika Paulus die Regionalleitung des Bodenseekreises bei der Stiftung Liebenau Pflege und Lebensräume. Zu dieser Region gehören neun Häuser der Pflege, neun Mehrgenerationen-Wohnanlagen nach dem Konzept „Lebensräume für Jung und Alt“, die Sozialstation Meckenbeuren und die Seniorenresidenz „Leben am See“ St. Antonius.

Roland Hund leitet ab 1. Juli die Region Bodenseekreis bei der Stiftung Liebenau Pflege und Lebensräume.

Roland Hund war bisher Einrichtungsleiter im Haus der Pflege St. Konrad in Kressbronn und zudem in der Zentrale der Stiftung Liebenau zuständig für die Bereiche Expansion und Innovation. „Ich bin seit 1998 bei der Stiftung Liebenau und der Stiftung sehr verbunden. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, die mich erwarten. Mir ist für meine Region wichtig, ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner für die Kolleginnen und Kollegen sowie für die Partner der Stiftung Liebenau zu sein – immer und auch gerade in so turbulenten Zeiten wie aktuell“, so Hund.

 

Roland Hund hat unter anderem Soziale Arbeit in Villingen-Schwenningen und Management im Sozial und Gesundheitswesen an der Hochschule Weingarten studiert. Die Einrichtungsleitung des Hauses der Pflege St. Konrad in Kressbronn wird bereits ab April Sabrina Dausch übernehmen. Die examinierte Altenpflegerin ist seit 2013 verantwortliche Pflegefachkraft (Pflegedienstleitung) im Haus St. Konrad.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de