Stiftung Liebenau Pflege - Neues
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Pressemeldungen 2017

STUTTGART/TETTNANG – Ein Wohnquartier besonderer Art entsteht zurzeit in Tettnang. Mehrere Akteure, darunter auch die Stiftung Liebenau, haben sich hier zusammengeschlossen, um rund um die Kapelle St. Anna inklusives, generationenübergreifendes Wohnen zu bezahlbaren Preisen zu...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN/ERISKIRCH – Ein Blick in den vollen Terminkalender von Brigitte Herbrich aus Eriskirch zeigt, dass der Ruhestand alles andere als ruhig oder gar eintönig sein muss. Für sie ist diese Lebensphase bereits seit acht Jahren verbunden mit einem hohen ehrenamtlichen...

mehr >

OBERTEURINGEN – Das neu erstellte Haus der Pflege St. Raphael mit 45 Plätzen für ältere Menschen ist feierlich eingeweiht worden. Neun Bewohner leben bereits in einer der drei Wohngemeinschaften. Gemeinsam mit Vertretern des Landes, der Gemeinde, der Kirche und der Stiftung...

mehr >

AILINGEN/OBERTEURINGEN – Ihren Besuch verschiedener Einrichtung der Stiftung Liebenau nutzte die Wangener Landtagsabgeordnete Petra Krebs von Bündnis 90/Die Grünen zum Austausch über Fragen der Altenhilfe. Besuchsstationen waren das Haus St. Martin in Ailingen sowie das kurz vor...

mehr >

MAIKAMMER – Demografische und soziale Entwicklungen fordern neue Denkansätze. Gleichzeitig sind aber besonders praktische und praktikable Antworten und Konzepte gefragt. Wie können zukunftsorientierte Wohn- und Lebensformen aussehen? Wie kann dem Bedürfnis einer alternden...

mehr >

KISSLEGG – Im Rahmen einer Feier im Schloss Kißlegg ehrte die Stiftung Liebenau Pflege ihre langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die 66 Jubilare sind in der Altenhilfe, in den Bereichen „Lebensräume für Jung und Alt“ und im stationären und ambulanten Pflegedienst tätig.

mehr >

RAVENSBURG/LIEBENAU – Thomas Stocker führt seit 1990 das Adolf-Gröber-Haus der Stiftung Liebenau Pflege in Weingarten. Im Jahr 2005 wurde er zum Regionalleiter für die Region Ravensburg benannt. Diese hat er nun zum 1. Oktober abgegeben. In einer Feierstunde im Schloss Liebenau...

mehr >

ERISKIRCH – Vor zehn Jahren haben die Stiftung Liebenau und die Gemeinde Eriskirch mit der Umsetzung des Konzepts der „Lebensräume für Jung und Alt“ mitten im Zentrum begonnen. Bürgermeister Arman Aigner schätzt die Gemeinwesenarbeit, den Bürgertreff sowie das gesellige Wohnen im...

mehr >

BREGENZ – Gemeinsam mit Dr. Hans-Peter Lorenz, Geschäftsführer der Vogewosi, und Landesstatthalter Mag. Karlheinz Rüdisser hat Bürgermeister DI Markus Linhart Mitte Oktober rund 40 Mieterinnen und Mietern die Schlüssel zu ihren Wohnungen im Brändlepark überreicht. Darunter waren...

mehr >

MENGEN – Die Aktivierungs- und Bewegungsgruppe „Lichtblick“ in Mengen bietet älteren Menschen ein vielseitiges Programm, in dem Begegnung, Kulturarbeit, Erzählcafés lebendig werden. Menschen, die aufgrund körperlicher oder geistiger Beeinträchtigungen nicht mehr eigenständig...

mehr >

BAD WURZACH – Seit über 535 Jahren hat das Stift zum Heiligen Geist seinen Platz in der Stadt Bad Wurzach. Im Januar 2004 übernahm die Heilig Geist – Leben im Alter gemeinnützige GmbH die Trägerschaft. Bereits drei Jahre später konnte dann im Jahr 2007 der Neubau bezogen werden....

mehr >

Mit dem Grundlagenvertrag zwischen der Stiftung Liebenau und der Gemeinde Egling ist der Weg frei für das Sozial- und Pflegezentrum. Das Konzept basiert auf Nachbarschaftshilfe, die von Gemeinwesenarbeitern unterstützt und gefördert wird.

mehr >

Als einen wichtigen Tag für die Marktgemeinde Flachslanden bezeichnete Bürgermeister Hans Henninger die Unterzeichnung des Grundlagenvertrages mit der katholischen Stiftung Liebenau zur Errichtung einer Pflegeeinrichtung sowie eines Mehrgenerationen-Wohnhauses in der Ortsmitte....

mehr >

FFRIEDRICHSHAFEN (MCB) – Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat sich im Klinikum Friedrichshafen über das neue Regionale Geriatrische Notfall-Versorgungszentrum (GeriNoVe) informiert. Dieses gemeinsame Modellprojekt des „Medizin Campus Bodensee“ (MCB) und der Stiftung...

mehr >

EHNINGEN – Anna Jüstel und Magdalena Stolzenwald sind am 1. Juli 2007 als eine der ersten Bewohnerinnen ins Haus Magdalena in Ehningen gezogen. Am vergangenen Freitag feierten sie nun, gemeinsam mit den anderen Bewohnerinnen und Bewohner, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...

mehr >

RAVENSBURG - „Wir sind vor 10 Jahren mit dem Quartiersprojekt Galgenhalde gestartet, mit dem Ziel Pflegebedürftigkeit zu verhindern“, sagte Gerhard Schiele, ehemaliger Geschäftsführer bei der Stiftung Liebenau. Damals wurde die Idee eher als Sozialromantik abgetan. Jetzt wurde...

mehr >

ERISKIRCH - Matthias Strobel hat zum 15. Juni die Einrichtungsleitung im Haus St. Iris in Eriskirch übernommen.

mehr >

KÖNIGSMOOS-KLINGSMOOS - Eins – zwei – drei und schon flog die erste Mooserde durch die Luft – beim Spatenstich für die neuen „Lebensräume für Jung und Alt“ der Stiftung Liebenau in der Gemeinde Klingsmoos.

mehr >

WEINGARTEN – Beruhigt in die Tasten greifen kann Günther Doser, wenn er gemeinsam mit Peter Karg an der Gitarre im Adolf-Gröber-Haus der Stiftung Liebenau musiziert: Mit dem neuen E-Piano gehören „Misstöne“ der Vergangenheit an. Möglich machte die Anschaffung die Spende der...

mehr >

TETTNANG – Spatenstich im Quartier St. Johann: Die Stiftung Liebenau baut hier in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Tettnang ein Haus für ältere und pflegebedürftige Menschen. Neben 45 modernen Einzelzimmern entstehen in dem Gebäude auch zehn heimgebundene Wohnungen als...

mehr >

OBERTEURINGEN - Die Lebensräume für Jung und Alt der Stiftung Liebenau liegen zentral neben der Mühle, dem Kulturhaus in Oberteuringen. Mittendrin im Dorf - und barrierefrei. Lydia Schäfer hat sich für die Schwäbische Zeitung die Anlage angesehen.

mehr >

RAVENSBURG - Das Quartiersprojekt Galgenhalde gewinnt den „Deutschen Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe“. Er würdigt innovative, zukunftsweisende Projekte zur Pflege und ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Stiftung Liebenau und ihre Tochtergesellschaft Liebenau...

mehr >

BARTHOLOMÄBERG – In Bartholomäberg erstellt die Stiftung Liebenau ein Pflegeheim für 33 ältere Menschen. Das neue Haus ist aufgeteilt in zwei Hausgemeinschaften, wo die Bewohnerinnen und Bewohner rund um eine gemeinsame Wohnküche am Alltag teilhaben können. Am 3. März haben...

mehr >

Ein nachbarschaftliches Miteinander von Jung und Alt, von Menschen mit und ohne Behinderung oder psychischer Erkrankung, und zwar inmitten der Kommune – dafür braucht es eine sozialraumorientierte Quartiersarbeit. Wie kann diese gestaltet werden, damit Inklusion gelingt? Und...

mehr >