Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Lebensräume für Jung und Alt

Hergensweiler

Daten

  • 15 Wohnungen auf 3 Etagen
  • 12 x 2-Zimmer-Wohnung
  • 2 x 3-Zimmer-Wohnung  
  • 1 x 4-Zimmer-Wohnung
  • 3 Carports + 18 Stellplätze

Anfahrt

Lebensräume für Jung und Alt

Die Lebensräume für Jung und Alt Hergensweiler stellen eine lebendige generationsübergreifende Wohnform für Senioren, für Alleinstehende, Paare, Alleinerziehende oder junge Familien dar. Ein Gewinn an Lebensqualität für alle. Niemand muss einsam sein, kann aber in seinen eigenen barrierefreien vier Wänden selbstbestimmt leben und seine Privatsphäre bewahren. Junge Familien profitieren von der Erfahrung und der Zeit der Senioren. Für ältere Menschen bieten der Austausch und die Integration die Chance, ihre Pflegebedürftigkeit bis ins hohe Alter aufzuschieben.

 

Die Lage

Die Wohnanlage liegt am Dorfrand von Hergensweiler. Alle Angebote und Einrichtungen am Ort können gut zu Fuß erreicht werden. Im Haus befinden sich die Praxis eines Physiotherapeuten sowie eine Bank. Die Bushaltestelle mit Anbindung nach Lindau, Lindenberg oder Wangen liegt direkt vor der Tür. In Hergensweiler gibt es jeden Dienstag einen Wochenmarkt und einen Bäckerwagen.

 

Mittendrin – das Herz unserer Lebensräume für Jung und Alt

Unsere Fachkräfte für Gemeinwesenarbeit sind Bindeglied zwischen allen Aktivitäten. Sie fördern Selbst- und Nachbarschaftshilfe, binden Ehrenamtliche ein und kümmern sich um die Vernetzung im Quartier. Darüber hinaus gibt es in der Wohnanlage ein öffentliches Servicezentrum, das Kurse und Veranstaltungen zu verschiedenen Themen anbietet.

Die Gemeinwesenarbeit - Impulsgeber für Selbst- und Nachbarschaftshilfe

Das Servicezentrum – unser Herzstück für Begegnung

Das Quartier – der Ort der Vernetzung

Angebote im Detail

  • Zentrale Lage mit guter Infrastruktur.
  • Eigentums- oder Mietwohnungen (WEG), bei den Mietwohnungen orientiert sich der Mietpreis am ortsüblichen Mietspiegel.
  • Im Gemeinschaftsraum in den Lebensräumen in Hergensweiler gibt es verschiedene Angebote für Jung und Alt:
  • Das monatliche Begegnungskaffee wird gerne von den älteren Menschen angenommen.
  • Sehr exquisit sind die Handarbeiten der Klöppelfrauen, die sich ebenfalls monatlich treffen.
  • 14-tägig finde ein Kreativnachmittag statt: Stricken, häkeln, sticken, nähen; jeder, egal ob alt oder jung, gestaltet das, wozu er Lust hat.
  • Mütter mit kleinen Kindern treffen sich wöchentlich bei der Krabbelgruppe oder im Musikgarten.
Tanja Sohler

Liebenau Leben im Alter

gemeinnützige GmbH

Lebensräume für Jung und Alt

Gemeinwesenarbeit

Altmannstraße 9

88138 Hergensweiler

Telefon +49 8388 982510

Telefax +49 8388 9204844

lebensraum.hergensweiler@stiftung-liebenau.de

Kontaktformular (* Eingabe erforderlich)

Persönliche Daten
Mitteilung
Anliegen

Downloads

Broschüre Lebensräume für Jung und Alt

pdf, 4 MB