Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues 2019

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Wohin mit dem Müll? Wie schaffen wir es, Müll zu reduzieren und den übrigen so gut wie möglich zu verwerten? Auch für die Stiftung Liebenau sind das wichtige Aufgaben. Einer, der einen tatkräftigen Beitrag zur Müllverwertung leistet, ist Mathias Müller....

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Wäscherei der Stiftung Liebenau setzt auf mehr Ökologie im Reinigungsprozess. In Kürze kommt für alle Kunden ein Weichspüler ohne umweltbelastende und gesundheitlich bedenkliche Inhaltsstoffe zum Einsatz.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Tausende Computer in Büros und Wohngruppen sind miteinander vernetzt, immer mehr W-LAN-Hotspots werden eingerichtet, und in den Häusern der Altenhilfe halten elektronische Assistenzsysteme Einzug. Wo ist die Stiftung Liebenau für die digitale Zukunft schon...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Digitalisierung, Diversität, Internationalisierung: Gesellschaftliche Trends prägen auch die Sozialwirtschaft. Die Stiftung Liebenau stellt in ihrem Jahresbericht für 2018 dar, wie das moderne Sozialunternehmen mit diesen Herausforderungen umgeht und...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Individuelle Trainingspläne, Laufworkshops und ganz viel gegenseitige Motivation im Kollegenkreis: Die Stiftung Liebenau ermöglicht ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein gezieltes Lauftraining: Am Coachingprogramm „Von 0 auf 10“ nehmen seit April...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Traditionell fließen vom Erlös des stiftungseigenen Creativo-Weins 4 Euro pro Flasche in soziale Projekte der Stiftung Liebenau. 3 200 Euro konnte die Jury aus Vertretern von Werkstatt- und Heimbeiräten in diesem Jahr verteilen.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – „Das passt noch nicht, ich glaube, das war zu viel“. Konzentriert steht Manfred Ibele in einem kleinen Raum. Vor ihm ein Behälter mit einer leuchtend gelben Mischung, links von ihm eine Waage und viele leere Dosen. Er entnimmt und gibt wieder hinzu, dann...

mehr >

RAVENSBURG/BAD WALDSEE – Das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau und die Firma Hymer in Bad Waldsee möchten künftig gern enger miteinander kooperieren – und gegenseitig von dieser Zusammenarbeit profitieren, wie bei einem gemeinsamen Termin im...

mehr >

MECKENBEUREN – Mittagessen im Glashauscafé ist für viele Anwohner und Beschäftigte der Stiftung Liebenau selbstverständlich. Alles andere als selbstverständlich ist es hingegen, in der Gastronomie des Liebenauer Landlebens von einem TV-Koch verwöhnt zu werden: Ralf Hörger tat...

mehr >

MECKENBEUREN- LIEBENAU – Der Liebenauer Kräutertag ist immer für eine Überraschung gut. Bereits zum vierten Mal ist es den Gärtnern der Stiftung Liebenau gelungen, die zahlreichen Besucher für grüne, blühende und duftende Arrangements in Haus und Garten zu begeistern. Somit ist...

mehr >

BODNEGG-ROSENHARZ – In der Stiftung Liebenau wird Schönheit in Farbe produziert. Frauen und Männer mit Unterstützungsbedarf gestalten im Arbeitsbereich Rosenharz bunt bedruckte Glückwunschkarten. Sie produzieren handgefertigte Unikate zu jedem Anlass.

mehr >

RAVENSBURG – Mit warmen Farben ist der Frühling in das Ravensburger Café L’Arte eingezogen. Die Ausstellung „Mensch und Tier“ der Kreativwerkstatt Rosenharz der Stiftung Liebenau wurde letzten Samstag feierlich eröffnet. Die Bilder sind bis Pfingstsonntag, 9. Juni, im Cafè in der...

mehr >

Es gibt vermutlich keinen Winkel, den sie nicht kennt: Julia Walzik liefert jeden Tag Pakete in Büros, Wohngemeinschaften und in die Werkstätten auf dem Gelände der Stiftung Liebenau. Häufig klingt ihr ein freundliches „Hallo Julia!“ in den Gebäudefluren und auf der Straße...

mehr >

„Farbe bekennen“: Diese Ausstellung im Kulturzentrum Weingarten überzeugt. „Farbe ist der Ausdruck der Seele des Künstlers“, so der Laudator Markus Wursthorn von der Geschäftsleitung der Liebenau Teilhabe. Zum zweiten Mal zeigt die Kreativwerkstatt Rosenharz der Stiftung Liebenau...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Seit Anfang 2019 gestaltet Claudia Graßmann das Nähwerk als Projektleitung mit.

mehr >

RAVENSBURG/BODNEGG – Im Arbeitsbereich Bodnegg-Rosenharz bauen junge Männer der Stiftung Liebenau holzgezimmerte Nistkästen. Der Umweltberater Günter Tillinger von der BUND-Ortsgruppe Ravensburg-Weingarten begleitet das Projekt. „Beim Bauen sowie beim Aufhängen gibt es einiges zu...

mehr >

RAVENSBURG /ROSENHARZ – Die Ausstellung „Farbe bekennen“ im Kulturzentrum Linse in Weingarten überzeugt. Zum zweiten Mal zeigen die Künstler der Kreativwerkstatt Rosenharz ihre Bilder hier und lassen den Betrachter teilhaben an einer Reise durch die Farben.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Vier bis zehn Grad Celsius - wärmer wird es am Arbeitsplatz von Michaela Müller nicht. Der 24-Jährigen macht das nichts.

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Seit gut 15 Jahren treffen sich Beschäftigte der Liebenauer Arbeitswelten einmal jährlich mit MTU-Azubis der Rolls-Royce Power Systems AG aus Friedrichshafen.

mehr >

Gäste der Stiftungskantine in Liebenau genießen ihr Essen zum Mitnehmen jetzt mit umweltfreundlichem Geschirr und Besteck. Für eine Testphase von drei Monaten werden die Speisen aus den Menüs und die Salate vom Buffet in ressourcenschonenden Verpackungen ausgegeben. Diese werden...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Im Schloss Liebenau feierten Mitarbeiter und Werkstattbeschäftigte der Liebenau Service GmbH und der Liebenau Objektservice GmbH ihr Dienstjubiläum. Ein lebendiges Miteinander - facettenreich, familiär und farbenfroh.

mehr >

MECKENBEUREN/LIEBENAU – Es ist soweit: Erstmals finden Sie alle Dienstleistungen und Produkte der Stiftung Liebenau auf einer Webseite. Das Aufgabenfeld Service & Produkte geht online.

mehr >

ROSENHARZ – Die Liebenauer Arbeitswelten bieten Menschen mit Behinderungen vielfältige Arbeit in den Werkstätten. Im Arbeitsbereich in Rosenharz gibt es eine Küche. Dreimal die Woche werden dort Kekse gebacken oder die Ernte aus dem Garten zu herrlicher Marmelade verarbeitet. Das...

mehr >