Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Sternstunden für Menschen mit Beeinträchtigungen

LANDKREIS TUTTLINGEN – Corona-Zeit bedeutet Einsamkeit. Noch mehr für Menschen mit Beeinträchtigung, welche oft ohnehin schon wenig soziale Kontakte haben und zurückgezogen leben. So entschieden sich die Mitarbeitenden der Ambulanten Dienste der Stiftung Liebenau bereits zum zweiten Mal, ihren Bezugsklientinnen und -klienten im Landkreis Tuttlingen in den dunklen Wintermonaten eine spezielle Freude zu bereiten.

Ein verliebtes Pärchen freute sich über die Einladung zu einem gemeinsamen Cafébesuch in ihrer Sternstunde.

Individuell zugeschnittene Geschenke fanden großen Anklang, wie bei dieser Klientin, die in ihrer Freizeit liebend gerne 1 000 Teile zusammenpuzzelt.

Individuelle Wünsche

Da auch letztes Jahr keine Weihnachtsfeiern veranstaltet werden konnten, wurde jeder ambulant betreuten Person ein kleiner Betrag zur Verfügung gestellt, um sich einen besonderen Wunsch, eine Sternstunde, zu erfüllen. So konnten die Mitarbeitenden den Menschen, außerhalb der wöchentlichen Treffen, ganz individuelle Wünsche erfüllen, um so dem Alltag ein Stück weit entfliehen zu können.

 

Gemeinsame Planung

Die Sternstunden fielen ganz unterschiedlich aus: Sei es durch ein persönliches kleines Geschenk, einen gemeinsamen Ausflug oder eine individuelle Aktivität. Jede und jeder konnte Vorschläge äußern. Die Beschenkten wurden in die Planung der Sternstunden miteinbezogen und zusammen wurden Ideen gesammelt und realisiert.

 

Vorfreude

Beispielsweise wurde gemeinsam gekocht, was schon mit dem Aussuchen des Rezeptes, Besorgen der Zutaten und natürlich dem Zubereiten der Mahlzeit großen Anklang fand. Oder das Planen eines gemeinsamen Ausfluges verstärkte die Vorfreude ebenso wie eine Einladung auf einen Cappuccino zusammen mit einem Stück Kuchen. Der Kreativität und Individualität waren keine Grenzen gesetzt.

 

Zusammen ist man weniger allein

Die ambulant betreuten Menschen nutzten auch gerne die Möglichkeit, um sich mit anderen Klientinnen und Klienten der Stiftung Liebenau zu treffen und die Sternstunden gemeinsam zu feiern. Denn zusammen ist man einfach weniger allein.

 

 

Inklusion ist bunt, vielfältig – und niemals langweilig. Wie lebendig Inklusion in der Stiftung Liebenau umgesetzt wird, lesen Sie in unserem Newsletter „Liebenau inklusiv“ > 

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de