Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Danke für die Bilder

RAVENSBURG/ROSENHARZ – Bilder der Kreativwerkstatt Rosenharz sind derzeit in der Deutschen Rentenversicherung in Ravensburg zu sehen. Mit einem Künstlerkaffee bedankte sich das Mitarbeiter-Team für die farbenstarke Ausstellung. Für die Künstler der Stiftung Liebenau war es ein Erlebnis, im kleinen Rahmen die Wertschätzung zu erfahren, die für das allgemeine Wohlbefinden so wichtig ist und sie in ihrer Persönlichkeit stärkt.

Die farbenstarken Bilder im Warteraum malten Künstler der Kreativwerkstatt Rosenharz. Das Team der Rentenversicherung bedankte sich hierfür mit einem Künstlerkaffee.

Claudia Dannenmann lebt in der Stiftung Liebenau und arbeitet in der Kreativwerkstatt Rosenharz. Ihre Bilderserie „In mir drin“ machen Mut der eigenen Wahrnehmung Raum zu geben, die Grenze vom Sichtbaren zum Unsichtbaren zu überschreiten.

Träume auf Leinwand

Schon im Eingangsbereich inspirieren die Bilder „Erika und Martin haben Besuch“, laden dazu ein, anzukommen und innezuhalten. Beim Künstlerkaffee verliebte sich eine Besucherin in den türkisfarbenen Hirsch: „Es könnte eine Hirschin sein.“ Die Bilder sind ungewöhnlich ausdrucksstark und eigenwilliger Natur: leichtfüßige rosa Engel, gemalt von einer Frau, die kaum den Pinsel halten kann. Die Künstler verwirklichen Träume auf der Leinwand und lassen die Betrachter teilhaben.

 

Kreativwerkstatt Rosenharz

In der Kreativwerkstatt arbeiten Menschen mit Unterstützungsbedarf. Für sie ist das Malen eine Chance, das auszudrücken was sie in Worten nicht fassen können. Immer braucht es das Gegenüber und die achtsame Begleitung. Die Kunsttherapeutin Irmgard Stegmann erkennt, was zum „Ausdruck“ kommen möchte. Die Serie von Claudia Dannenmann strahlt eine ungewöhnliche Ruhe aus. Eine Ordnung in der Wahrnehmung, die alles erlaubt.

 

Ausstellung der Kreativwerkstatt Rosenharz

Ort: Warteraum der Deutschen Rentenversicherung Ravensburg, Eisenbahnstraße 37, Ravensburg

Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch 8-16 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr

Zu sehen bis: Ende Februar 2019

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 



Pressekontakt:

Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de