Stiftung Liebenau Neues
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Pressemeldungen 2017

MECKENBEUREN/RAVENSBURG – Wie im vergangenen Jahr ermöglicht der „Ladies Circle 37 Ravensburg“ auch in diesem Jahr durch eine Spende in Höhe von 2.500 Euro sechs Schülern mit emotional-sozialem Förderbedarf der Don-Bosco-Schule eine Winter-Woche im Montafon. Für die Schüler ist...

mehr >

RAVENSBURG – Schüler der Berufsvorbereitenden Einrichtung (BVE) der Stiftung Liebenau spendeten 600 Euro, die sie durch Kuchen- und Waffelverkäufe eingenommen haben, an „Djarama e. V“. Der Verein hat in Guinea eine Schule errichtet, nun soll auch eine Ausbildung im Holzbereich...

mehr >

MECKENBEUREN – Seit über 20 Jahren sammelt die Schweizer Organisation „Velafrica“ alte Fahrräder, macht diese wieder flott und verschifft sie nach Afrika. Dort werden sie an einkommensschwache Menschen verteilt und verhelfen ihnen so zu einem besseren Leben. Dieses Jahr haben...

mehr >

Die Frühstückspause ist um. Die Beschäftigten kehren an Nähmaschine oder Schneidetisch zurück. Leise beginnt es zu surren. Die Nadel an der Maschine von Sonja Buemann hüpft munter auf und ab. Nahezu eigenständig fertigt die 50-jährige Frau die entsprechenden Nähte. Braucht sie...

mehr >

Zertifizierungen – in der Industrie sind sie gang und gäbe. Wenige wissen, dass diese auch im Sozialbereich von großer Wichtigkeit sind. Die Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) der Liebenau Teilhabe sind erneut durch den TÜV auditiert worden (DIN EN ISO 9001:2008)....

mehr >

Zum ersten Mal vor Publikum zu spielen, das bedeutete riesengroße Aufregung. Das Repertoire der Brass Band Rosenharz reichte vom tiefen C bis zum hohen G. Wer ein Instrument, gar ein Blasinstrument spielt, weiß um die Herausforderung. Für diese Töne haben die Musiker der Liebenau...

mehr >

Wohnen wo Leben ist, leben wo man dabei sein kann: Damit Menschen mit Assistenzbedarf in Städten oder Gemeinden leben können, entstehen unterschiedliche Wohnangebote. In Friedrichshafen-Wiggenhausen setzt die Stiftung Liebenau zusammen mit der Zeppelin Wohlfahrt ein soziales...

mehr >

„Im kup. ist es normal verschieden zu sein“ – so lautete das Motto der dritten Veranstaltung aus der Reihe „Start (k)up. Ravensburg“, eine gemeinsame Initiative der PRISMA Unternehmensgruppe, der Stiftung Liebenau, von Steinbeis, der Wirtschaftsförderung des Landkreises...

mehr >

Wer kennt sie nicht – die Angst vor dem Zahnarzt? Wahrscheinlich kennt jeder stechenden Zahnschmerz und womöglich auch das Geräusch des Bohrers in der Zahnarztpraxis. Im Rahmen des Inklusionsprojektes der Ambulanten Dienste in Tuttlingen der Stiftung Liebenau besuchten Menschen...

mehr >

BODNEGG-ROSENHARZ – Das Fachzentrum Rosenharz der Stiftung Liebenau wird immer internationaler: In diesem Jahr arbeiten in Rosenharz zwanzig internationale Freiwillige und Auszubildende aus elf verschiedenen Nationen in Wohngruppen für Menschen mit Behinderungen.

mehr >

STUTTGART/TETTNANG – Ein Wohnquartier besonderer Art entsteht zurzeit in Tettnang. Mehrere Akteure, darunter auch die Stiftung Liebenau, haben sich hier zusammengeschlossen, um rund um die Kapelle St. Anna inklusives, generationenübergreifendes Wohnen zu bezahlbaren Preisen zu...

mehr >

MECKENBEUREN/STUTTGART – Bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) müssen die Interessen von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen berücksichtigt werden. So lautet die Forderung von Jörg Munk, der an einer öffentlichen Anhörung im Stuttgarter Landtag die...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Farbenstarke Bilder begrüßen die Besucher im Klinikum Friedrichshafen. Zum ersten Mal sind im Foyer großformatig gemalte Werke der Kreativwerkstatt Rosenharz zu sehen. Bei der Vernissage waren die Künstler der Stiftung Liebenau sehr präsent und freuten sich über...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Zwölf Mitarbeiter von Arbeitsagenturen aus den Landkreisen Ravensburg, Konstanz und dem Bodenseekreis trafen sich zu einer Informationsveranstaltung über Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten im Bereich der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen in der...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG - Das ehemalige Kinder- und Jugenddorf Hegenberg der Stiftung Liebenau wird im Laufe der kommenden Jahre zu einem pädagogisch-therapeutischen Kompetenzzentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene weiterentwickelt. Dazu sind umfangreiche bauliche...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Vor fünf Jahren wurde innerhalb der Liebenauer Arbeitswelten der Bereich Jobcoaching gegründet. Seither haben zwei Menschen mit Behinderung ein reguläres Arbeitsverhältnis aufgenommen. Wurden im ersten Jahr 11 Menschen begleitet, sind es aktuell 31. Sie...

mehr >

RAVENSBURG – „Im kup. ist es normal verschieden zu sein“ – so lautete das Motto der dritten Veranstaltung aus der Reihe „Start (k)up. Ravensburg“, eine gemeinsame Initiative der PRISMA Unternehmensgruppe, der Stiftung Liebenau, von Steinbeis, der Wirtschaftsförderung des...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Über die Arbeit der Heimaufsicht im Landkreis Ravensburg informierte Diplom-Verwaltungswirtin Sonja Mattmann: Sie prüft die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und steht für die Beratung der Angehörigen, Betreuer und der Bewohner von stationären...

mehr >

BODNEGG-ROSENHARZ – Über ein neues Aquarium freuen sich die Künstler der Kreativwerkstatt der Stiftung Liebenau in Rosenharz. Möglich wurde die Anschaffung durch eine Spende der HypoVereinsbank, die im Rahmen ihrer Aktion „Wir für die Region“ die Kreativwerkstatt bedacht hat.

mehr >

LINDAU – Seit September bietet die Stiftung Liebenau im Landkreis Lindau Betreutes Wohnen in Familien (BWF) für Menschen mit Unterstützungsbedarf an. Hierfür werden Gastfamilien gesucht, die bereit sind, mit persönlichem Engagement, Zeit und Platz Menschen mit Einschränkungen zu...

mehr >

SINGEN – Menschen mit Behinderungen gehen nicht nur Partnerschaften ein und leben in einer Beziehung, sie haben auch den Wunsch, eine Familie zu gründen und Kinder zu bekommen. Diesen Wunsch zu realisieren, ist jedoch für diese Menschen oft mit Hindernissen verbunden und wird von...

mehr >

WANGEN – SCHAUWIES: Vier Therapiehundeteams des Vereins „Sympathiehunde“ besuchten im September das Arbeitsintegrationsprojekt (AIP) der Liebenau Teilhabe im Rahmen eines Fortbildungstages zum Thema „Hund“. Die positiven Auswirkungen der Vierbeiner auf den Menschen mit...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – In der Industrie sind sie gang und gäbe – Zertifizierungen. Wenige wissen, dass diese auch im Sozialbereich von großer Wichtigkeit sind. Die Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) der Liebenau Teilhabe sind nun erneut durch den TÜV auditiert worden...

mehr >

Markdorf – Am 27. Oktober, dem Welt-Ergotherapie-Tag, machen sich Ergotherapeuten weltweit für ihren Beruf stark und zeigen, was sich durch Ergotherapie erreichen lässt. Stefanie Buchele arbeitet seit drei Jahren als Ergotherapeutin in der Frühförderstelle der Stiftung Liebenau...

mehr >

RAVENSBURG – Am 18. Oktober 2107 haben Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp, Dr. Markus Nachbaur, Vorstand der Stiftung Liebenau sowie Stefan Nachbaur, Geschäftsführer der PRISMA gemeinsam mit den Architekten und Vertretern des Planungsteams, den Mitarbeitern der bauausführenden...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg bündelt ihr Expertenwissen zum Bundesteilhabegesetz gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Das Bundesteilhabegesetz (BTHG), welches zum Jahresanfang in Kraft getreten ist, bietet Menschen mit...

mehr >

MECKENBEUREN/VORSEE – Gastfamilien bieten Menschen mit einem erhöhten Unterstützungsbedarf sehr individualisierte Hilfeleistungen und ein Zuhause. Das familiäre Umfeld kann den Menschen mit einer geistigen oder psychischen Behinderung ein möglichst selbstständiges und...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Was kommt nach der Schule? Diese Frage stellen sich auch junge Leute mit einer geistigen oder psychischen Einschränkung. In den Liebenauer Arbeitswelten der Stiftung Liebenau können Schulabgänger während einer 27 Monate dauernden Berufsbildung ihre Talente...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Ein Tag im Ravensburger Spieleland will gut geplant sein. Dementsprechend rauchten auch auf der Wohngruppe LEO 21 der St. Lukas-Klinik die Köpfe. Die Gruppe aus Kindern mit Behinderungen, die in der Stiftung Liebenau betreut werden, durfte einen ganzen...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Musikalischer Genuss für Menschen mit und ohne Behinderung. Im dritten Liebenauer Konzert „El Exspecto“, in der Kirche St. Maria, bezauberte Ulrich Schlumberger am Akkordeon mit der Sopranistin Natasha López die Zuhörer.

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN-WIGGENHAUSEN – Im Rahmen des dritten Bauabschnitts der Solarstadt Wiggenhausen errichtet die Zeppelin Wohlfahrt GmbH 58 sowohl geförderte als auch frei finanzierte Mietwohnungen, welche ab November bezogen werden. Im Rahmen eines sozialen Konzeptes begleitet die...

mehr >

ULM/NEU-ULM – Wir suchen für eine sehr selbstständige junge Frau mit psychischer Erkrankung eine Gastfamilie oder alleinstehende Person im Raum Ulm und Neu-Ulm.

mehr >

MECKENBEUREN – Über 1.400 angemeldete Teilnehmer: An der „Geschwisterzeit“ im Ravensburger Spieleland standen Geschwisterkinder, die gemeinsam mit einem behinderten oder chronisch kranken Kind in einer Familie aufwachsen, im Mittelpunkt. Besonderes Highlight war die Uraufführung...

mehr >

Wie entsteht ein Feuer? Wo lauern Brandgefahren? Wie löscht man richtig? Und welche Brandklassen gibt es eigentlich? Mizumi weiß das alles und erklärt es verständlich in Worten und Bildern. Mizumi ist der Name der virtuellen Figur, die den Nutzer am Bildschirm durch das...

mehr >

27 Senioren und acht Ehrenamtliche aus Tettnang und Umgebung gingen drei Tage gemeinsam auf Reisen: „Urlaub ohne Koffer“ war nicht nur eine logistische Meisterleistung, sondern auch ein Hochgenuss für die Reisenden, die wegen einer Einschränkung oder aus finanziellen Gründen...

mehr >

Ann-Sophie und Melanie sind Freundinnen. Die Freundschaft begann bereits bei ihrer ersten Begegnung vor einigen Jahren beim integrativen Pfadfinderlager. Seither treffen sie sich zuverlässig bei dieser Aktion. Das diesjährige Thema der Pfadfinder Don Bosco aus Bad Waldsee lautete...

mehr >

Über 70 Wanderer waren gekommen, um mit Ursula Cantieni von Liebenau nach Ravensburg zu wandern. Zum sechsten Mal begleitete die Schauspielerin und Stiftungsbotschafterin die Spendenwanderung der Stiftung Liebenau.

mehr >

„Wir sind…12,…13,…15,…40“: Junge und Ältere, Mädchen und Jungs, Menschen mit und ohne Einschränkungen brachten gemeinsam ein Theaterstück auf die Bühne. Ihre Verschiedenheit verschmolz dort rasch zu einem stimmigen Ganzen, die Unterschiede ergänzten sich und verliehen der...

mehr >

Mit ihren originellen Ideen sorgten die zehn frisch ausgebildeten Bürger-Mentoren der Stadt Tettnang am Städtlesmarkt bei der Präsentation ihrer Projekte für Aufsehen. Die Besucher des Marktes zeigten sich begeistert von der Vielfalt und Kreativität der Angebote. „Barrierefrei...

mehr >

Nicht jeder kann an der Olympiade oder einer Para-Leichtathletik-WM teilnehmen. Aber jeder kann mit anderen Sport treiben. Bei Vereinen und Kommunen rückt Inklusion im Sport immer mehr in den Fokus: Sie planen und veranstalten Sportangebote, an denen Menschen mit und ohne...

mehr >

Lesen entführt in andere Welten, lesen macht Spaß, lesen verbindet: Lesebegeisterte haben in Dußlingen ab Herbst die Möglichkeit im LEA Leseklub® gemeinsam Literatur zu genießen und andere Menschen zu treffen. Das Besondere an „LEA-Lesen einmal anders“: Jeder kann mitmachen,...

mehr >

Bei Wahlen zählen alle Stimmen gleich und alle Stimmen sind gleich wichtig. Das gilt selbstverständlich auch für die Bundestagswahl 2017. Von den über 60 Millionen Wahlberechtigten haben auch viele Menschen mit Behinderung ihre Wahlbenachrichtigung erhalten. Um Menschen mit...

mehr >

BODNEGG-ROSENHARZ – Der Verein bodnegg kulturell e. V. [boku] eröffnete sein Winterprogramm mit einer Ausstellung der Kreativwerkstatt Rosenharz. Die farbenstarken Bilder sind bis zum 8. Januar 2018 im Bodnegger Rathaus zu sehen. Im Rahmen der Kirchweih feierten die Künstler der...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Ann-Sophie und Melanie sind Freundinnen. Die Freundschaft begann bereits bei ihrer ersten Begegnung vor einigen Jahren beim integrativen Pfadfinderlager. Seither treffen sie sich bei dieser Aktion. Das diesjährige Thema der Pfadfinder Don Bosco aus Bad...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Seit September 2016 ist Stephanie Aeffner Landes-Behindertenbeauftragte in Baden-Württemberg. Die politische Sommerpause nutzt sie zum Austausch mit sozialen Trägern, besucht deren Dienste und Einrichtungen und kommt dabei mit Menschen mit...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum Don Bosco (SBBZ) der Stiftung Liebenau veranstaltete zum vierten Mal das „Sozialprojekt Berge“. In diesem Jahr wanderten acht Schülerinnen und Schüler mit vier Begleitpersonen durch das Montafon. Die...

mehr >

UHLDINGEN – Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf, die von der Stiftung Liebenau Teilhabe in Uhldingen-Mühlhofen begleitet werden, bekommen von der Aktion Mensch einen neuen Bus gefördert.

mehr >

MECKENBEUREN – Konkrete Einblicke in die Hilfe für Menschen mit Behinderung versprach sich Dr. Annette Holuscha-Uhlenbrock von ihrem Besuch bei der Stiftung Liebenau mit den angeschlossenen Fachzentren in Hegenberg und Rosenharz.

mehr >

BAD WALDSEE – Im Rahmen seines Besuches in Bad Waldsee besichtigte Harald Sievers, Landrat des Landkreises Ravensburg, die Bildungs-, Begegnungs- und Förderstätte (BBF) der Stiftung Liebenau in der Steinerstraße. Die tagesstrukturierende Einrichtung für Menschen mit hohem...

mehr >

MENGEN - Das Benedikt-Reiser-Haus der Liebenau Teilhabe (Stiftung Liebenau) in Mengen darf sich, dank der Aktion Mensch, über einen neuen Bus freuen.

mehr >

ULM - Sie haben ein Zimmer oder eine kleine Wohnung frei? Die Unterstützung von Menschen macht Ihnen Freude? Wir suchen eine Gastfamilie für eine nette Frau (55 Jahre), die nun, nach einer Erkrankung vor zwei Jahren, vor allem sprachlich eingeschränkt ist.

mehr >

SINGEN/STOCKACH - Die Ambulanten Dienste der Stiftung Liebenau Teilhabe des Landkreises Konstanz feierten ihr diesjähriges Sommerfest an einem ganz besonderen Ort: Zusammen, mit den Gast- und Pflegefamilien sowie einigen betreuten Menschen in Familien oder im Einzelwohnen,...

mehr >

BODNEGG – „Gemeinsam unterwegs – gemeinsam wachsen“: Dem Motto der Schule machten zahlreiche Schüler des Bildungszentrums Bodnegg (BZB) und sieben Beschäftigte der Werkstatt in Rosenharz der Liebenau Teilhabe mit ihrem Theaterstück alle Ehre. Der stürmische Beifall des Publikums...

mehr >

ROSENHARZ/RAVENSBURG – Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Betrieben sollen sich durch eine besondere Form der Kooperation auszeichnen. Die Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH – eine Tochtergesellschaft der Stiftung Liebenau- arbeitet seit fünf Jahren unter anderem mit...

mehr >

STUTTGART/ROSENHARZ – Ausgesprochen hoch war die Spielqualität der Mannschaften beim Baden-Württembergischen Landesfinale der „Special Olympics Feld“ in Stuttgart. Zum Titel gegen die starken Teams reichte es dem FC Rosenharz der Stiftung Liebenau Teilhabe daher nicht.

mehr >

WANGEN-SCHAUWIES - Bei herrlichem Wetter feierten die Beschäftigten des Arbeitsintegrationsprojektes (AIP), das zu den Liebenauer Arbeitswelten der Stiftung Liebenau gehört, zusammen mit zahlreichen Gästen ihr zehnjähriges Bestehen. Mit einem Gottesdienst in einfacher Sprache,...

mehr >

TETTNANG – Mit ihren originellen Ideen sorgten die zehn frisch ausgebildeten Bürger-Mentoren der Stadt Tettnang am Städtlesmarkt bei der Präsentation ihrer Projekte für Aufsehen. Die Besucher des Marktes zeigten sich begeistert von der Vielfalt und Kreativität der Angebote....

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Klarinette, Klavier, Violine und Schlagwerk: Mehrfache Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ auf Landes- und Bundesebene spielten beim 2. Liebenauer Konzert im Schloss und begeisterten ihr Publikum. Auch bei diesem inklusiven Konzert der Stiftung...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Nach 35 Jahren Lehrtätigkeit und vier Jahren Schulleitung der Don-Bosco-Schule (Stiftung Liebenau) geht Wolfgang Közle zum Schuljahresende 2016/2017 in den Ruhestand. Auf der Verabschiedungsfeier letzten Mittwoch in Hegenberg wurde Közle gebührend...

mehr >

RAVENSBURG-BOTTENREUTE - Pflegefamilien spielen eine wichtige Rolle, wenn es um Angebote für Menschen mit Einschränkungen geht. Um den vielen Pflegefamilien der Stiftung Liebenau für ihren Einsatz zu danken, lud das Team vom Betreuten Wohnen in Familien (BWF) zum traditionellen...

mehr >

ROSENHARZ/STUTTGART – „Wir haben gejubelt“, antworten mehrere Kicker des FC Rosenharz fast gleichzeitig. Denn ganz unerwartet läuft die Mannschaft nun doch auf beim baden-württembergischen Landesfinale der Special Olympics am kommenden Samstag in Stuttgart. Ganz knapp hatte die...

mehr >

MECKENBEUREN – Zum fünften Mal laden die Geschwisterzeit und das Ravensburger Spieleland am 24. September Familien ein, in denen ein Kind mit schwerer Erkrankung oder Behinderung und Geschwisterkinder leben. Neben Spiel und Spaß bei freiem Eintritt wird Peter Pux, Ravensburger...

mehr >

MECKENBEUREN/RAVENSBURGER SPIELELAND – Endlich ist es so weit: die Gewinner der Freikarten für das Ravensburger Spieleland sind durch den Werkstatt- und Heimbeirat ausgelost worden.

mehr >

MECKENBEUREN - Sie sind begeisterte Fußballspieler und stolz darauf, Teil eines motivierten Teams zu sein. In Zukunft können die Spieler von „Dynamo Lukas“ dies auch mit neuer, einheitlicher Sportkleidung zum Ausdruck bringen. Denn dank einer Spende konnte die Fußballmannschaft...

mehr >

Wie füllt man in einer Kommune den Begriff der Inklusion mit Leben? Wie zeigt sich Inklusion im Alltag? Annika Taube ist als Projektleitung für ein „Inklusives Oberteuringen“ von der Gemeinde im Bodenseekreis mit dieser Aufgabe beauftragt: Seit etwa zwei Jahren vernetzt sie...

mehr >

Martina Breske hat eine Lernbehinderung. Und einen fast siebenjährigen Sohn. Die verantwortungsvolle Aufgabe seiner Erziehung kann sie nicht alleine bewältigen. Seit über sechs Jahren leben die beiden deshalb in der Einliegerwohnung der Familie Pfender. Die Familie Pfender...

mehr >

Der große „Klangschalenbaum“, eine „Glockenbühne“ oder der „Melodiengampfi“: Ganz besondere Instrumente in Art und Größe erwarten die 15 Wanderer auf dem Klangweg im Toggenburg in der Schweiz: Gemeinsam erforschen und genießen Menschen mit und ohne Einschränkung den Weg. Außerdem...

mehr >

Großer Andrang herrschte in der Marienstraße in Friedrichshafen: 34 Werkstatt- und Heimbeiräte der Stiftung Liebenau trafen sich hier, um sich die Stadtwohnungen anzuschauen, die seit gut einem Jahr bezogen sind. Die Wohnungen sind durch die innerstädtische Lage ein gelungenes...

mehr >

LIEBENAU – „Kaffeehausmusik mal anders“ hieß es bei der Eröffnung der Liebenauer Konzerte mit dem Quartett „Café Pikant“. Mit Violine, Klarinette, Kontrabass und Klavier begeisterten die Musiker aus Oberschwaben das Publikum. Dabei führten sie mit Tango, Klezmer, Swing und...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Unter dem Motto „Und? Was behindert Dich?“ startet am Freitag, 16. Juni um 16 Uhr auf dem Adenauerplatz in Friedrichshafen eine ungewöhnliche Aktion: Mit einem Traktor und Planwagen geht es nach und nach über Tettnang und viele weitere Haltestationen in 8 Tagen...

mehr >

KRESSBRONN – Jubelschreie und Schiedsrichterpfiffe, glückliche Kicker und zufriedene Organisatoren bei einem besonderen Fußballturnier: Auf dem Sportgelände des SV Kressbronn fanden am vergangenen Mittwoch die Qualifikationsspiele der Special Olympics Süd-Württemberg statt. Nicht...

mehr >

RAVENSBURG – Ist Sexualität von Menschen mit Behinderung ein besonderes Bedürfnis oder nicht? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine zweitägige Fachtagung der Stiftung Liebenau im „Bärengarten“.

mehr >

WANGEN-SCHAUWIES – Ein Novum für die Mitarbeitervertretung (MAV) der Liebenau Teilhabe: zum ersten Mal trifft sich eine Delegation der MAV mit einer Vertreterin der Politik zum Austausch über die Veränderungen im Bereich der Behindertenhilfe. Das Treffen fand im AIP in Wangen...

mehr >

KRESSBRONN/LIEBENAU – Wenn am 24. Mai das Fußball-Qualifikationsturnier im Feld von Süd-Württemberg der Special Olympics in Kressbronn stattfindet, dann ist das vor allem dem Engagement von Erwin Hecht und der Offenheit des SV Kressbronns zu verdanken.

mehr >

MECKENBEUREN – Unter dem Motto „Wir gestalten unsere Stadt“ forderte Aktion Mensch zu Veranstaltungen rund um den Europäischen Tag der Gleichstellung auf. Seit vielen Jahren beteiligen sich die Frauen und Männer aus den Einrichtungen der Stiftung Liebenau an diesem Aktionstag....

mehr >

LIEBENAU – FRIEDRICHSHAFEN - Bereits zum siebten Mal trafen sich die Heimbeiräte und Werkstatträte der Stiftung Liebenau zu einer Informationsveranstaltung über geplante neue Bauvorhaben.

mehr >

SINGEN – Regional, heimatnah, gemeindeintegriert und inklusiv: Die Stiftung Liebenau baut in Singen zwei neue Häuser mit Wohn- und Beschäftigungsangeboten für Menschen mit Behinderung und erhöhtem Unterstützungsbedarf. Mit einem symbolischen Spatenstich starteten nun die...

mehr >

MECKENBEUREN - Schüler des sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums der Don-Bosco-Schule in Hegenberg (Stiftung Liebenau Teilhabe) verkaufen beim Wochenmarkt in Meckenbeuren selbstgemachte originelle und hübsche Produkte. Mit dem Erlös bessern sich die Schüler ihr...

mehr >

WANGEN/ROSENHARZ – Eine „Bewegt-Bemalte“ Bilderausstellung darf bis 22. Oktober in den Fachkliniken Wangen bestaunt werden. Zum ersten Mal sind in den Waldburg-Zeil Kliniken Bilder von Menschen mit Behinderung zu sehen. „Die Kunstwerke vermitteln uns etwas, was Worte nicht sagen...

mehr >

ULM / NEU-ULM - Hätten Sie Interesse einem netten, jungen Menschen ein weitgehend selbstständiges Leben zu ermöglichen, indem Sie diesem eine Zeitlang ein liebevolles, unterstützendes und geordnetes Zuhause bieten?

mehr >

UHLDINGEN-MÜHLHOFEN – Zwei Einrichtungen der Liebenau Teilhabe öffneten am vergangenen Samstag in Uhldingen ihre Türen für Nachbarn und alle Interessierten: das gemeindeintegrierte Wohnhaus und die Bildungs-, Begegnungs- und Förderstätte (BBF) für jeweils 24 Menschen mit...

mehr >

BODENSEEKREIS - Unter den geflüchteten Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten sind unzählige Minderjährige ohne Eltern: Viele haben ihre Familien verloren oder wurden von ihnen auf die Reise in eine sichere Zukunft geschickt. Um diesen jungen Menschen Schutz, Sicherheit und...

mehr >

MARKDORF - Sechs verschiedene Berufsgruppen arbeiten in der „Interdisziplinären Frühförder- und Beratungsstelle für Eltern und Kind“, einer Einrichtung der Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH eng zusammen. Von Entwicklungsdiagnostik über Einzelförderung und Gruppenangebote, das...

mehr >

LIEBENAU/GORNHOFEN: Für 93 Mitarbeiter der Liebenau Teilhabe war es ein Tag zum Innehalten: Im Gut Hügle in Bottenweiler trafen sie sich mit der Geschäftsführung, um ihr Dienstjubiläum zu feiern. Gerade in Zeiten der Veränderung und der gesetzlichen Neuerungen, seien die...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Stiftung Liebenau Teilhabe lud zu einem Markt der Möglichkeiten ins Schloss nach Liebenau ein. Neben einem Vortrag über das neue Pflegestärkungsgesetz, wurden die unterschiedlichen Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung vorgestellt....

mehr >

LINDAU/ROSENHARZ – Buntes beherrscht derzeit die HypoVereinsbank Filiale Lindau. Eine besondere Ausstellung der Kreativwerkstatt Rosenharz der Stiftung Liebenau ist bis zum 26. April in der HypoVereinsbank auf der Insel zu sehen. Die Künstler aus der Kreativwerkstatt haben Bilder...

mehr >

LINDAU – Zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März fanden sich rund 70 Interessierte zu der Veranstaltung "eine mehr – Begegnungen und Geschichten" in der Freien Schule in Lindau ein.

mehr >

LINDAU - Am Montagabend wurde die Fotoausstellung „mehr oder weniger normal besonders“ in der Volkshochschule Lindau feierlich eröffnet.

mehr >

Das Interesse am örtlichen Inklusionsprojekt ist ungebremst: Nach einem Jahr Dußlinger Projekt-Café beteiligten sich viele Vereine und Organisationen am Jubiläum Ende Januar. Eine Woche lang boten sie ein Programm, das zahlreiche unterschiedliche Bürger anlockte: Alt und Jung,...

mehr >

Basira Sanyang und Sorjo Marong rollen Palletten durch die Halle, helfen bei der Konfektionierung von Aufträgen und schrauben verschiedene Teile zusammen: In der Lagerlogistik und der Industriemontage im Arbeitsintegrationsprojekt (AIP) der Liebenau Teilhabe nutzen die beiden...

mehr >

„Zusammen für ein inklusives Tuttlingen“ am Start: Mit verschiedenen Angeboten und Aktivitäten will das Projekt die gesellschaftliche Teilhabe der Menschen mit Einschränkungen in der Stadt Tuttlingen und im Landkreis Tuttlingen aktiv fördern. Eine Foto-Aktion, eine Malaktion der...

mehr >

In großer Schrift stehen Stichpunkte auf dem Flip-Chart, Stifte sausen übers Papier, es wird leise geredet und diskutiert: Für die zehn Teilnehmer ist es der letzte Teil ihrer Fortbildung. Mit rund 40 Stunden wurden sie für ihre freiwillige Aufgabe fit gemacht, bürgerschaftliches...

mehr >

Noch sind es unfertige Einzelszenen, und was am Ende bühnenreif sein wird, ist gänzlich offen. Nur eins ist gewiss: Alle sind gemeinsam am Werk, wenn Beschäftigte der Werkstatt Rosenharz der Stiftung Liebenau Teilhabe mit Schülern des Bildungszentrums Bodnegg ihr Theaterstück...

mehr >

RAVENSBURG – Zum dritten Mal sind im Café L’Arte in Ravensburg Bilder aus der Kreativwerkstatt Rosenharz zu sehen. Für Markus Wursthorn (Stiftung Liebenau Teilhabe) ist das Café eine ideale Plattform, auf der Künstler mit Behinderung ihre Kunstwerke der Öffentlichkeit...

mehr >

ROSENHARZ – Die Stiftung Liebenau Teilhabe in Rosenharz hatte zur Fasnet in die Mehrzweckhalle eingeladen und alle waren da.

mehr >

TETTNANG – Ein Minister in der Schule: Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg, hat sich in Tettnang über das inklusive Schulangebot für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf informiert. Die Don Bosco Schule der Stiftung...

mehr >

TETTNANG – In Tettnang findet die landesweit erste inklusive Bürgermentoren-Ausbildung statt. Zehn Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Behinderung aus Tettnang absolvieren derzeit ihre Ausbildung, um später Ehrenamtliche begleiten und unterstützen zu können.

mehr >

WANGEN - Seit Anfang des Jahres leitet Klaus Krebs das Wohnhaus in der Bregenzer Straße. Das Haus für Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf gehört zur Stiftung Liebenau, Träger ist die Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH, vormals St. Gallus-Hilfe.

mehr >

LEUTKIRCH – Über den Einsatz junger Freiwilliger informierte sich Petra Krebs (MdL) im Haus St. Katharina der Stiftung Liebenau Teilhabe (ehemals St. Gallus-Hilfe) in Leutkirch: Bei ihrem Besuch sprach sie mit Vertreterinnen der Freiwilligendienste Diözese Rottenburg-Stuttgart...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN - Die schon zum zweiten Mal durchgeführte Lange Nacht der Kammermusik mit Künstlern aus der Region am 14. Januar 2017 wurde nicht nur von Publikum und Presse begeistert aufgenommen. Sie brachte auch einen erfreulichen Spendenerlös von 2083 € für den Ambulanten...

mehr >

LIEBENAU / RAVENSBURG – Auf Einladung der Ravensburg Towerstars durften sich letzten Freitag die Straß Kickers aus Liebenau das Heimspiel Ravensburg Towerstars gegen Lausitzer Füchse ansehen.

mehr >