Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
Zurück
21. April
„Tag der offenen Tür in der Schillerstraße 15" in Ulm
Ulm
ab 11:00 - 15:00 Uhr
Ganztags

ULM – „Tag der offenen Tür in der Schillerstraße 15“: Am Samstag, 21. April 2018 stellt Ulms Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe wieder ein buntes Info- und Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie auf die Beine. Dabei präsentieren sich von 11 bis 15 Uhr mehrere Bildungs- und Sozialträger, darunter das Regionale Ausbildungszentrum (RAZ) und die Max-Gutknecht-Schule der Stiftung Liebenau.

 

Ausbildung live erleben

Ob bei spannenden Mitmach-Aktionen, interessanten Blicken hinter den Kulissen des Ausbildungsbetriebes oder im Gespräch mit Bildungsexperten: Wie junge Menschen mit Förderbedarf fit für den Start ins Arbeitsleben gemacht werden, und welche Berufe und Maßnahmen zur Wahl stehen, das erfahren die Besucher an diesem Tag.

 

20-jähriges Jubiläum

Beide Einrichtungen feiern 2018 ihr 20-jähriges Bestehen. Das Motto des Jubiläumsjahres „Spuren hinterlassen“ ist auch beim „Tag der offenen Tür“ überall präsent. So eröffnet um 12.30 Uhr eine gleichnamige Schülerausstellung in der hauseigenen „Max-Galerie“.

 

Podiumsdiskussion „Arbeiten 4.0“

Und welche Spuren Jugendliche mit besonderem Teilhabebedarf in der Arbeitswelt der Zukunft hinterlassen werden, um diese Frage dreht sich eine von der Fachstelle Jugend.Arbeit.Bildung (J.A.B.) des BDKJ Rottenburg-Stuttgart veranstaltete Podiumsdiskussion (13.30 Uhr in der Aula) zum Thema „Arbeiten 4.0“. Dabei werfen Dr. Thomas Frank (IHK Ulm), Matthias Friedetzky (Stiftung Liebenau) und Michael Brugger (Betriebsseelsorger), vor dem Hintergrund der Digitalisierung, einen spannenden Blick auf den Arbeits- und Lernalltag von morgen.

 

Weitere Bildungs- und Sozialträger stellen sich vor

Darüber hinaus informiert die Stiftung Liebenau auch über ihre Ambulanten Dienste für Menschen mit Behinderungen und über das Konzept der „Lebensräume für Jung und Alt“. Die Ulmer Gustav-Werner-Schule stellt ihr Angebot der „Berufsvorbereitenden Einrichtung“ vor.

 

Leckeres aus Küche, Metzgerei und Backstube

Wie immer gilt auch beim „Tag der offenen Tür 2018“: Hungrig wird niemand die „Schillerstraße 15“ verlassen. Dafür sorgen die Azubis aus RAZ-Küche, Backstube und Metzgerei, die ihre Gäste mit allerlei Leckerem verwöhnen.

 

 

Zurück