Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Inklusionsprojekt "Inklusion am See"

Lindau

Daten

  • Projektzeitraum August 2015 – Juli 2018
  • Projektförderung durch Aktion Mensch
  • Kooperationspartner: Kreisjugendring Lindau, vhs Lindau, luv – Junge Kirche Lindau, evangelische Kirchengemeinde St. Verena-Versöhnerkirche, friedens räume Lindau 

Adresse

Inklusionsprojekt "Inklusion am See"
Fischergasse 9
88131 Lindau
Deutschland
zum Routenplaner

Inklusionsprojekt "Inklusion am See"

Bestehende Freizeit- und Bildungsangebote in Lindau inklusiver zu gestalten, ist das Ziel des dreijährigen Inklusionsprojektes „Inklusion am See“. Um die Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu fördern und ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen, benötigt es aktive und engagierte Partner. Im Laufe des Projektzeitraums entstanden verbindliche Kooperationen mit dem Kreisjugendring Lindau, der Volkshochschule Lindau, mit luv – Junge Kirche Lindau und vielen anderen Partnern.

 

Gemeinsam wurde bereits vieles erreicht. Mit dem Kreisjugendring Lindau wird das Projekt „Jugendarbeit für Alle“ durchgeführt, mit dem die Teilhabe von jungen Menschen mit Fluchterfahrung und von Jugendlichen mit Handicaps oder Behinderung in der Jugendarbeit erleichtert werden soll. Zusammen mit Vereinen wurden verschiedene Schnupperaktionen organisiert und durchgeführt wie z. B. Kanufahren mit dem Kanuclub Lindau oder Klettern mit dem DAV. In Workshops wurden Übungsleiter und Jugendgruppenleiter für die Themen Inklusion und Integration qualifiziert.
Ferienangebote im Landkreis Lindau wurden inklusiv gestaltet. Aus einer inklusiven Ferienfreizeit entwickelte sich eine inklusive Jugendgruppe, die sich regelmäßig am Wochenende trifft.
Die Volkshochschule nahm das Thema Inklusion in ihr Programmheft auf und bietet erstmals einzelne inklusive Kurse an.

 

Einen großen Teil des Projekts nehmen öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen zum Thema Inklusion ein. So finden jährlich zum 5. Mai Aktionstage zur Barrierefreiheit statt, bei denen alle Träger der Behindertenhilfe im Landkreis Lindau gemeinsam ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm auf die Beine stellen. Im Herbst 2017 fand zum ersten Mal der Lindauer-Kinder-Sport-Tag statt, der gleichzeitig auch ein Tag der Inklusion war. So bekommt das Thema Inklusion immer wieder ein Stück weit mehr Bedeutung im gesellschaftlichen Leben in Lindau.

Gefördert durch Aktion Mensch.

 

Video zur "Inklusion am See"

 

 

Angela Königer

Liebenau Teilhabe

gemeinnützige GmbH

Inklusionsprojekt Lindau

Fischergasse 9

88131 Lindau

Telefon +49 08382 2739569

angela.koeniger@stiftung-liebenau.de