Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

SBBZ Don-Bosco-Schule

Meckenbeuren

Daten

  • 70 Mitarbeiter an der Schule stellen ein multiprofessionelles Team dar, welches sich aus Pädagogen und Therapeuten unterschiedlicher Schwerpunkte zusammensetzt
  • Die Fachlichkeit unserer Arbeit wird durch die enge Zusammenarbeit mit den Fachdiensten einzelner Bereiche der Stiftung Liebenau ergänzt
  • Insbesondere jedoch ist für uns die Einbeziehung der Eltern der zentrale Bestandteil unserer Arbeit

Anfahrt

SBBZ Don-Bosco-Schule

Die Don-Bosco-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) in freier Trägerschaft. In den beiden Abteilungen in Hegenberg erhalten Kinder und Jugendliche mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung, sowie sozial-emotionale Entwicklung und Lernen eine ihnen angemessene schulische Förderung.

 

Was bieten wir?

In den Klassen des SBBZ für geistige Entwicklung finden Kinder und Jugendliche mit einer schweren Behinderung genauso ihren Platz, wie jene, die mit ihren schulischen Leistungen im Grenzbereich zum Schwerpunkt Lernen liegen. Nach dem Besuch der Grund- und Hauptstufe wird in der anschließenden Berufsschulstufe die Pflicht zum Besuch der Berufsschule erfüllt. In den Außenklassen in Tettnang und Meckenbeuren werden Schülerinnen und Schüler wohnortnah und in Gemeinschaft mit Kindern der Regelschule unterrichtet.

 

Das SBBZ sozial-emotionale Entwicklung und Lernen, unter anderem mit einer Außenklasse in Friedrichshafen, bietet in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Jugendamt lernbehinderten Kindern und Jugendlichen, die wegen ihrer sozialen Entwicklung einen besonderen schulischen Rahmen benötigen, eine ihnen angemessene Förderung.

Bedingt durch die beiden Schulabteilungen unter dem Dach der Don-Bosco-Schule finden viele Schülerinnen und Schüler, die mit ihrer Leistungsfähigkeit im Grenzbereich der Schwerpunkte geistige Entwicklung und Lernen liegen, bei uns einen Schulplatz, der ihren sozialen und intellektuellen Fähigkeiten entspricht.

 

Die meisten Schülerinnen und Schüler kommen aus der Region Bodensee, dem Kreis Ravensburg und den angrenzenden badischen und bayrischen Landkreisen. Viele der Kinder und Jugendlichen wohnen in den nahe gelegenen Wohnheimen. Externe Schülerinnen und Schüler werden an Tagen mit Nachmittagsunterricht mittags betreut und können in der Cafeteria ein Mittagessen erhalten.

 

Als katholisches SBBZ ist für uns der „Marchtaler Plan“ die verbindliche Grundlage für die Arbeit im Unterricht. Dementsprechend sind für uns „Vernetzter Unterricht“, „Morgenkreis“ oder „Freie Stillarbeit“ wichtige Aspekte der schulischen Förderung. Auch die amtlichen Bildungspläne des Landes Baden-Württemberg sind für uns ein wichtiger Orientierungsrahmen. Im Klassenverband und in klassenübergreifenden Lerngruppen erhalten die Schülerinnen und Schüler ein differenziertes und auf ihre individuellen Fähigkeiten und Interessen abgestimmtes Unterrichtsangebot.

Manfred Kohler

Liebenau Teilhabe

gemeinnützige GmbH

Don-Bosco-Schule

Hegenberg 1

88074 Meckenbeuren

Telefon +49 7542 10-2510

manfred.kohler@stiftung-liebenau.de

Zentraler Beratungsdienst

Liebenau Teilhabe

gemeinnützige GmbH

Siggenweilerstraße 11

88074 Meckenbeuren

Telefon +49 7542 10-2023

Telefon +49 7542 10-2024

beratungsdienst.teilhabe@stiftung-liebenau.de

Downloads

Flyer Don-Bosco-Schule

pdf, 3 MB