Leichte Sprache: Informationen zur Stiftung Liebenau
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Weitere Informationen

Die Broschüren enthalten Informationen in Leichte Sprache.

Klicken Sie auf den Pfeil um sich eine Broschüre anzusehen.

Broschüren zur Teilhabe

Imageprospekt Liebenauer Arbeitswelten

pdf, 1 MB

Liebenauer Arbeitswelten Bildungsprogramm 2018

pdf, 2 MB

Broschüre Ambulant Betreutes Wohnen

pdf, 451 KB

Broschüre Betreutes Wohnen in Familien

pdf, 243 KB

Broschüre Die Fürsprecherinnen

pdf, 2 MB

Der Heim-Beirat

pdf, 186 KB

Broschüre Was mit gut tut und was nicht! Für Erwachsene

pdf, 668 KB

Broschüre Was mir gut tut und was nicht! Für Jugendliche

pdf, 539 KB

Broschüre Nein zu Gewalt!

pdf, 466 KB

Broschüren zur Bildung

Broschüre Inklusion und Teilhabe im Berufs-Bildungs-Werk

PDF, 398 KB

Artikel aus den Anstiftern

Musik macht Jugendlichen Spaß, 3/2018

pdf, 178 KB

Wohngebiet in Tettnang ist klasse, 1/2018

pdf, 291 KB

Wenn Menschen mit Einschränkungen krank sind, 3/2018

pdf, 207 KB

Aus fremden Ländern nach Rosenharz, 1/2018

pdf, 286 KB

Was heißt Lebens-Wert Alter?, 1/2018

pdf, 187 KB

Leben in Uhldingen, 3/2017

pdf, 183 KB

Arbeiten mit Maschinen, 3/2017

pdf, 174 KB

Die Arbeit in der Zukunft, 3/2017

pdf, 176 KB

Aufsichts-Rat Emil Nisple geht, 2/2017

pdf, 123 KB

Nacht-Schicht im Pflege-Heim, 2/2017

pdf, 124 KB

Reparieren im Café, 2/2017

pdf, 124 KB

Die Stiftung Liebenau ist eine starke Marke!, 1/2017

pdf, 132 KB

Teil-Habe durch Kunst, 1/2017

pdf, 132 KB

Ein Haus für junge Menschen, 3/2016

pdf, 70 KB

Neuer Förder- und Betreuungsbereich, 2/2016

pdf, 551 KB

Bibel und Musik für die gute Sache, 2/2016

pdf, 551 KB

Gemeinsam sind wir bunt in Tettnang, 1/2016

pdf, 549 KB

Die Stiftung Liebenau plant jedes Jahr Konzerte.

Sie heißen Liebenauer Konzerte.

Dann spielen verschiedene Musiker im Schloss.

Manche spielen in der Liebenauer Kirche Sankt Maria.

Zu den Konzerten sind alle eingeladen:

Menschen mit und ohne Behinderung.

Es kostet keinen...

mehr >

In Vogt ist ein Wohn-Haus entstanden.

Die Stiftung Liebenau hat es gebaut.

Es ist für 24 Menschen mit Behinderungen.

Es heißt: sozial-therapeutisches Wohn-Heim.

Das bedeutet: Die Bewohner haben einen hohen Betreuungs-Bedarf.

Das heißt sie brauchen bei vielem Hilfe.

mehr >

Sport ist gut für die Gesundheit.

Man trifft dabei auch andere Menschen.

mehr >

Zu Facebook, WhatsApp und Instagram sagt man auch soziale Medien.

Man liest es: Feisbuck, Wotsäpp und Instagram.

Man kann damit mit anderen in Kontakt sein.

Man kann anderen schreiben.

Oder man kann ihnen eine gesprochene Nachricht schicken.

Viele Menschen nutzen soziale...

mehr >

Die Stiftung Liebenau hat in Ravensburg ein Wohnhaus gebaut.

Es ist in der Weststadt.

Der Stadtteil heißt Galgenhalde.

Das Haus ist für Menschen mit Handicap.

24 Menschen leben hier.

Jeder hat sein eigenes Zimmer.

mehr >

Inklusion heißt, dass jeder bei vielem dabei sein kann.

Das einfache Wort für Inklusion heißt Teilhabe.

Arbeiten gehört zur Teilhabe dazu.

Für jeden Menschen ist es wichtig, Arbeit zu haben.

Mit Arbeit verdienen Menschen Geld.

Sie können damit für sich selber sorgen.

mehr >

In Rosenharz leben und arbeiten Menschen mit Behinderungen.

Mitarbeiter begleiten und unterstützen sie.

Viele junge Menschen machen ein Praktikum oder eine Ausbildung.

Besonders viele kommen aus anderen Ländern.

mehr >

Yusupha Sanneh ist 26 Jahre alt.

Er kommt aus Gambia.

Gambia ist ein Land in Afrika.

Viele Menschen gehen aus Gambia weg.

Sie suchen einen besseren und sicheren Ort zum Leben.

mehr >